Schwerpunkte

Marokko | 1,5 Grad | E-Mobilität

Indien wächst um 8,6 Prozent

Neues Rekordwachstum in Indien: Wie Finanzminister Pranab Mukherjee am Montag in Neu Delhi bekannt gab, rechnet die Regierung im laufenden Finanzjahr mit 8,6 Prozent Wirtschaftswachstum - dem höchsten Wert der letzten drei Jahre. Während jener Zeit, die in Industriestaaten als Wirtschaftskrise bezeichnet wird, hatte Indien noch beeindruckende 6,9 Prozent Wachstum zu vermelden. Traditionell endet in Indien das Finanzjahr am 31. März.


Aufschwung auf indisch: Händler bringen in Delhi Ware zum Markt (Foto: Reimer)

Nach den Dürren im Jahr 2009 habe vor allem die Wertschöpfung in der Landwirtschaft wieder angezogen, teilte die Regierung mit - Hauptgrund für das robuste Wachstum. So stieg die Produktion von Ölsaaten um 6,5 Prozent, die Produktion von Baumwolle und Zuckerrohr wird um 41,2 Prozent beziehungsweise 15,2 Prozent steigen, heißt es in den Regierungsprognosen.

Wirtschaftswachstum ist in Schwellenländern wie Indien gleichbedeutend mit dem Wachstum von Treibhausgas-Emissionen. Dies belegen auch die vorgelegten Zahlen:  Die wichtigsten Indikatoren der Bauwirtschaft - Zementproduktion und Stahlverbrauch - stiegen um 8,8 beziehungsweise 4,4 Prozent, allein zwischen April und Dezember 2010 stieg die Zahl der verkauften Nutzfahrzeuge im Vergleich zum Vorjahr um 34,1 Prozent Prozent. Indien ist mit 1,4 Milliarden Tonnen Kohlendioxid pro Jahr der viertgrößte Produzent von Treibhausgas. Und die Regierungs-Prognosen lassen die Befürchtung zu, dass sich diese gigantische Menge bis 2030 verdreifacht.

klimaretter.info/reni

[Erklärung]  
blog comments powered by Disqus

Anzeige

Anzeige

Kolumnen

Alle Kolumnen lesen
Alle Herausgeber-Interviews lesen