Anzeige

"Grüne" Wirtschaft im Aufwärtstrend

Der Aktienindex für erneuerbare Energien Renixx World hat sich 2013 erstmals wieder erholt. Zum Jahresende notiert der Index bei 320,11 Punkten. Damit liegt er um knapp 90 Prozent höher als vor einem Jahr, berichtet das Internationale Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR) in Münster. Im vergangenen Jahr hatte der Index noch 30 Prozent verloren, davor waren es sogar 54 Prozent.

Bild
Der Vestas-Schriftzug ziert auch hierzulande an vielen Orten die Windräder – der Konzern floriert. (Foto: Vestas)

Vor allem den Herstellern von Windrädern geht es – im Durchschnitt – gut: Die Aktie des Anlagenbauers Vestas aus Dänemark legte um 390 Prozent zu, die des spanischen Herstellers Gamesa um 327 Prozent und die Aktie des deutschen Konzerns Nordex um 219 Prozent. Auch die im Index geführten Solarunternehmen florieren mehrheitlich: Die Aktie des kanadischen Unternehmens Canadian Solar legte um 745 Prozent zu, die Aktien der US-Konzerne Sunpower und Solarcity um 410 beziehungsweise 393 Prozent.

Nur vier der im Renixx erfassten Unternehmen hatten Verluste zu verzeichnen, wie der deutsche Windparkentwickler PNE Wind (minus zehn Prozent) und der indische Windenergieanlagen-Hersteller Suzlon (minus 50 Prozent).

Der Aktienindex Renixx World führt die 30 weltweit führenden börsennotierten Unternehmen auf, die als Industrieunternehmen im Bereich der erneuerbaren Energien tätig sind. Die Zusammensetzung des Index verändert sich jeweils zum 1. Januar eines Jahres. Der Renixx wird vom Internationalen Wirtschaftsforum Regenerative Energien herausgegeben. 

klimaretter.info/em 

[Erklärung]  
blog comments powered by Disqus

Anzeige

Anzeige

Kolumnen

Alle Kolumnen lesen
Alle Herausgeber-Interviews lesen