Anzeige

Vulkanismus

Vulkane sind in gewisser Weise Teil des natürlichen Kohlenstoffkreislaufs. Sie emittieren --> Kohlendioxid, aber zumindest in den letzten 650.000 Jahren deutlich weniger als derzeit die Menschheit. Es gibt jedoch Hinweise darauf, dass Serien schwerer Vulkanausbrüche in der geologischen Vergangenheit den Kohlendioxid-Gehalt der Atmosphäre stark ansteigen ließen und damit das globale Klima aufheizten. Kurzfristig können Vulkane durch die ausgestoßenen --> Aerosole auch einen kühlenden Einfluss haben.

Wikipedia: Vulkanismus

Zurück zum Lexikon >>

[Erklärung]  

Anzeige

Anzeige

Kolumnen

Alle Kolumnen lesen
Alle Herausgeber-Interviews lesen