Tsunami

Tsunamis sind sehr hohe Flutwellen, die meist durch --> Erdbeben unter dem Meeresgrund ausgelöst werden. Sie können Geschwindigkeiten von über 800 Kilometern in der Stunde erreichen und türmen sich an den Küsten zu Wasserfronten auf, die die Zerstörungskraft normaler Orkanwellen um das 8.000-Fache übersteigen können. Auslöser können auch schwere Ausbrüche von Inselvulkanen und Lawinen an den Kontinentalhängen sein. Der Begriff stammt aus dem Japanischen und bedeutet "Hafenwelle".

Durch eine 15 Meter hohe Tsunamiwelle wurden am 11. März 2011 Teile des japanischen --> Atomkraftwerks Fukushima an der Pazifikküste zerstört, was im Endeffekt zu einer --> Kernschmelze und zur radioaktiven Kontamination eines großen Gebiets führte.

Wikipedia: Tsunami

Zurück zum Lexikon >>

[Erklärung]  
Anzeige

Anzeige

Anzeige

Kolumnen

Alle Kolumnen lesen
Alle Herausgeber-Interviews lesen