Schwerpunkte

E-Auto | Trump | 1,5 Grad

Pflanzen Sie einen Baum ...

Wangari Maathai, die Friedensnobelpreisträgerin aus Kenia, sagte: "Jeder kann ein Loch graben und einen Baum pflanzen, dafür braucht man kein Diplom." Tausend Milliarden neue Bäume auf der Welt – das ist das Ziel der von ihr mitbegründeten Initiative. Ohne Ihre Hilfe ist das Ziel nicht zu erreichen.

Bäume sind seit Alters her der effektivste Kohlendioxid-Vernichter der Welt. Ein Kubikmeter Fichtenholz bindet etwa eine Tonne Kohlendioxid. Würde jede und jeder Deutsche einen Baum pflanzen, könnten wir in hundert Jahren 132 Millionen Tonnen Kohlendioxid speichern. Eine wunderbare Tat für den Klimaschutz: Sie retten nicht nur die Welt, sondern finden unter Ihrem Baum auch noch phantastischen Schatten. Teilen Sie uns mit, wo ihr Baum steht. Und registrieren Sie den Baum hier.

Sie werden staunen: Schon über 170 Millionen Menschen haben mitgeholfen. Auch die Deutsche UNESCO-Kommission unterstützt das Projekt. Eine Anleitung zum richtigen "Bäume-Pflanzen" gibt es hier.

bergwald.jpgEin interessantes, empfehlenswertes Projekt ist das Bergwaldprojekt. In der letzten Saison waren in Deutschland 40 Einsatzwochen geplant, mehr als 400 Freiwillige hatten sich angemeldet. Wer das Projekt lobenswert findet, aber selbst keine Zeit zum Mittun findet, kann auch etwas spenden. Mitmachen ist aber spannender, wie man hier erfährt.

Interessant ist auch das Projekt Forest Finance. "Tue Gutes und verdiene daran" – dieses Prinzip setzt beispielsweise der "BaumSparVertrag" um. 

Ein innovatives Projekt ist Wikiwoods aus Berlin – ähnlich wie Wikipedia als Plattform angelegt. Wikiwods will verschiedene Akteure zusammenbringen und Baumpflanz-Projekte realisieren. 

[Erklärung]  
blog comments powered by Disqus

Anzeige

Anzeige

Kolumnen

Alle Kolumnen lesen
Alle Herausgeber-Interviews lesen