Schwerpunkte

Marokko | 1,5 Grad | E-Mobilität

Mach langsam

Die Europäische Bürgerinitiative "30 km/h – macht die Straßen lebenswert", setzt sich für eine innerörtliche Geschwindigkeits-Beschränkung von 30 Stundenkilometern ein. Tempo 30 ist eine kostengünstige Möglichkeit, die Verkehrssicherheit für alle Verkehrsteilnehmer zu erhöhen, Stau in der Stadt zu minimieren sowie Lärm und Umweltbelastungen zu senken.


Runter vom Gas: Die ganze Stadt soll zur Tempo-30-Zone werden – mit Ausnahmen. (Bild: Wikimedia Commons)

Getragen wird die Initiative von Organisationen aus 16 Ländern, wie zum Beispiel der Europäischen Gesellschaft für Entschleunigung EUGENT, dem Klima-Bündnis, dem Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz, der European Cyclists´ Federation und Robin Wood.

Eine Europäische Bürgerinitiative (EBI) ist ein Volksbegehren auf EU-Ebene. Damit können EU-Bürger direkten Einfluss auf die Gesetzgebung der EU nehmen, wenn sie innerhalb eines Jahres mindestens eine Million Unterstützungserklärungen aus sieben oder mehr Mitgliedsländern der EU sammeln. Gelingt das, ist die EU-Kommission verpflichtet, das Thema aufzugreifen, eine Lösung vorzuschlagen und gegebenenfalls gesetzgeberisch tätig zu werden. Unterschrieben werden kann bis zum 13. November 2013.

[Erklärung]  
blog comments powered by Disqus

Anzeige

Anzeige

Kolumnen

Alle Kolumnen lesen
Alle Herausgeber-Interviews lesen