Anzeige

23. Juni 2011: Hamburgs Bürger mucken auf


116.197 Hamburger wollen ihr Strom- und Gasnetz zurück. Die Initiatoren des Volksbegehrens "Unser Hamburg – Unser Netz" haben binnen drei Wochen fast doppelt so viele Unterschriften gesammelt, wie erforderlich gewesen wären. Ein Trend, der 2011 vielerorts zu beobachten ist: Die 120.000-Einwohnerstadt Recklinghausen im Ruhrgebiet plant eigene Stadtwerke und die Rekommunalisierung der Energieversorgung, derzeit betreibt RWE das Netz. Titisee-Neustadt in Südbaden nimmt sein Stromnetz ab 1. Januar 2012 wieder selbst in die Hand. Die neue Stadtwerksgründung zusammen mit den Elektrizitätswerken Schönau (EWS) und direkter Bürgerbeteiligung erfolgen. Und im September kündigt dann eine Berliner Initiative (Foto) ein Volksbegehren zur Rekommunalisierung an.

(Foto: Berliner Energietisch)

[Erklärung]  
blog comments powered by Disqus

Anzeige

Anzeige

Weitere Nachrichten finden Sie in unseren Ressorts.

Kolumnen

Alle Kolumnen lesen
Alle Herausgeber-Interviews lesen

Aus unseren Ressorts

Der Augenblick

Alle Bilderstrecken ansehen