Anzeige

US-Klimaschutz: Obama übernimmt wieder

Mehr als 50 Vertreter von Städten und Bundesstaaten aus den USA und weiteren Ländern sind in dieser Woche in Chicago zum North American Climate Summit zusammengekommen, um sich zu weiteren Anstrengungen im Kampf gegen den Klimawandel zu verpflichten. Ausgerichtet wurde das erste Gipfeltreffen dieser Art von der Initiative "America's Pledge". Das Bündnis will die Klimaziele der USA auch ohne Unterstützung der Zentralregierung in Washington erreichen.

BildObama übte auf dem North American Climate Summit viel Kritik an seinem Nachfolger, ohne ihn beim Namen zu nennen. (Foto: Bloomberg Philanthropies/​Flickr)

"America' Pledge" ("Amerikas Versprechen") lege die Führungsstärke in Sachen Klimaschutz an den Tag, die heute nötig sei, sagte der frühere US-Präsident Barack Obama, der bei dem Treffen als Gastredner auftrat. Damit kritisierte Obama indirekt auch seinen Nachfolger Donald Trump. Dieser ist dabei, aus dem Paris-Abkommen auszusteigen, und plant eine Steuerreform, die neue Subventionen für fossile Energien und weniger Unterstützung für Erneuerbare vorsieht.

Die Lücke, die Trumps Anti-Klima-Politik lässt, will "America's Pledge" schließen. Schon 2.300 Akteure – darunter Bundesstaaten, Städte, Unternehmen, Universitäten und indigene Gruppen – haben sich der Initiative nach eigenen Angaben angeschlossen, die vom früheren New Yorker Bürgermeister Michael Bloomberg und dem demokratischen Gouverneur von Kalifornien, Jerry Brown, ins Leben gerufen wurde.

Es gehe nicht nur darum, der eigenen Verantwortung auf der Weltbühne gerecht zu werden, sagte Obama. Es gehe auch darum, der Welt gegenüber Wort zu halten. "Das übernehmen nun Städte, Staaten, Unternehmen, Universitäten und die Zivilgesellschaft – als neues Gesicht der US-amerikanischen Führung beim Klimawandel."

Nach Angaben von "America's Pledge" repräsentieren die ''US-amerikanischen Staaten und Städte, die das Paris-Abkommen unterstützen, 49 Prozent der Gesamtbevölkerung der Vereinigten Staaten sowie 54 Prozent des Bruttoinlandsprodukts und 35 Prozent der landesweiten Treibhausgas-Emissionen.

klimaretter.info/vk

[Erklärung]  
blog comments powered by Disqus

Anzeige

Anzeige

Kolumnen

Alle Kolumnen lesen
Alle Herausgeber-Interviews lesen