Auszeichnungen Nominiert für den Grimme Online Award in der Kategorie Information .info Award 2010 Gewinner des Deutschen Solarpreises 2009 Umwelt-Medienpreis 2008

Was vom Tage übrig blieb

Runde 17 heißt es in der kommenden Woche für die UN-Klimadiplomatie. Die klimatischen Hiobsbotschaften mehren sich, aber nicht die Anzahl erfolgreicher Verhandlungstage. Was haben die Verhandler eigentlich all die Jahre über gemacht? Ein kurzer Rückblick auf die Gipfelgeschichte. Teil 8 unseres Durban-Countdowns.
Von Nick Reimer
[mehr...]
Mittwoch, 23. November 2011, 12:02 Uhr

Rettung der "grünen Lunge" nicht in Sicht

Vor vier Jahren wurde die Idee für REDD - eine internationale Initiative zum Schutz der globalen Wälder - geboren. Aus REDD wurde inzwischen REDD+, ansonsten aber schrumpft der Waldbestand Jahr für Jahr dramatisch weiter. Gegenüber anderen Klimaschutzmaßnahmen ist Waldschutz zwar günstig. Darauf, wie er international finanziert und organisiert werden soll, kann sich die Staatengemeinschaft aber dennoch nicht einigen. Teil 7 unseres Durban-Countdowns.
Von Verena Kern 
[mehr...]

Freitag, 18. November 2011, 15:37 Uhr

Durban: Russland will kein Kyoto 2

Vor dem Weltklimagipfel in Südafrika gibt sich Russland betont kompromisslos. Mit Moskau wird es weder ein Nachfolgeabkommen noch eine Verlängerung des Kyoto-Protokolls geben, wenn nicht ausnahmslos alle Staaten unterzeichnen - so die offizielle Linie. Teil 6 unseres Durban-Countdowns.
Aus Sankt Petersburg Angelina Davydova
[mehr...]

Freitag, 18. November 2011, 11:18 Uhr

Zähes Ringen um ein bisschen Geld

Der Erfolg von Durban steht und fällt mit der Frage, ob es Geld für Anpassungsmaßnahmen in Entwicklungsländern gibt. Die Erkenntnis ist so alt wie das Kyoto-Protokoll, mit dem zeitgleich die Schaffung des Anpassungsfonds beschlossen wurde. Allerdings dauerte es 13 lange Jahre, bis dieser das erste Küstenschutzprojekt finanzieren konnte. Ein Lehrstück über die Zähigkeit von Klimaverhandlungen. Teil 5 unseres Durban-Countdowns.
Von Eva Mahnke
[mehr...]

Mittwoch, 16. November 2011, 15:40 Uhr

Warum es Klimakonferenzen gibt

Vor 19 Jahren wurde in Rio de Janeiro die Klimarahmenkonvention verabschiedet. Seitdem gibt es den Weltklimarat IPCC und jährliche Weltklimakonferenzen. In diesem Jahr geht es um besonders viel, da das Kyoto-Protokoll ausläuft und Nachfolgeregelungen bislang nicht in Sicht sind. Teil 4 unseres Durban-Countdowns liefert aus gegebenem Anlass einen kurzen Abriss der Klimagipfelei
Von Nick Reimer 
[mehr...]

Freitag, 11. November 2011, 09:16 Uhr

Zahlenakrobatik statt schneller Klimahilfe

"Schnelles Geld" versprachen die Industrieländer den Entwicklungs- und Schwellenländern auf der Klimakonferenz 2009 in Kopenhagen. Insgesamt 30 Milliarden Dollar sollten von 2010 bis 2012 fließen, um die jetzt schon spürbaren Folgen des Klimawandels abzumildern - und die Betroffenen in den Mühlen der Klimaverhandlungen bei Laune zu halten. Welche Gelder allerdings tatsächlich fließen, verschwindet in einem Dschungel aus Zahlen. Teil 3 unseres Durban-Countdown.
Von Eva Mahnke
[mehr...]

Freitag, 04. November 2011, 12:47 Uhr

Letzter Ausweg fürs Kyoto-Protokoll

wolken

Nie wurde mehr Treibhausgas in die Luft geblasen als 2010. Das US-Energieministerium verzeichnet zudem den größten Anstieg an Emissionen, der je verzeichnet wurde. Trotzdem steht es schlecht um den internationalen Klimaschutz: Die diesjährige Weltklimakonferenz im südafrikanischen Durban bietet die letzte Chance, dem Kyoto-Protokoll mit einer zweiten Verpflichtungsperiode neues Leben einzuhauchen. Teil 2 unseres Durban-Countdown.
Von Nick Reimer 
[mehr...]

Montag, 31. Oktober 2011, 08:16 Uhr

"So manchem wären schweigende Klimaforscher lieber"

 Wenn auf der diesjährigen Weltklimakonferenz im südafrikanischen Durban Anfang Dezember keine zweite Verpflichtungsperiode oder eine andere Vertragsregelung gefunden wird, wird der internationale Klimaschutz auf den Stand von 1997 zurückgeworfen. In einer Serie beleuchtet klimaretter.info, was dies bedeutet. Teil 1 unseres Durban-Countdown: Der Stand der Wissenschaft, erläutert vom Potsdamer Klimaforscher Prof.  Stefan Rahmstorf.
Interview: Toralf Staud
[mehr...]

Werbung

Bild
Serie

EEG 2014 – Was sich für wen ändert

Seit dem 1. August gilt das novellierte Erneuerbare-Energien-Gesetz. Klimaretter.info erklärt Ihnen, was auf Sie zukommt, und hat nachgehakt: Was bedeutet die Novelle für Eigenstrom­verbraucher, für Windpark-Projektierer, für die Bürgerenergie-Genossenschaft oder für den Stromkonzern? [mehr...]

Aufmacherbild
Aktion des Monats

"Fünf Minuten Welt retten"

Ein gemeinnütziges Gewinnspiel geht neue Wege, um die großen Energieeffizienz-Potenziale zu heben, die im Haushalt vor sich hinschlummern. "Klima sucht Gewinner!" wurde vor Kurzem gestartet und verbindet ein Strategiespiel mit dem spielerischen Wissens­erwerb für die Energiewende. [mehr...]

In eigener Sache
Unterstützen Sie guten Journalismus

Unabhängiger Journalismus braucht Förderer. Der Klimawissen e.V. unterstützt die Arbeit des Online-Magazins klimaretter.info. Werden Sie Fördermitglied oder spenden Sie für die Berichterstattung!

Aktuell finanzieren unsere Leser_innen rund eine viertel Redakteursstelle. Außerdem haben sie zuletzt die Berichterstattung zur Klimakonferenz in Warschau ermöglicht. [mehr...]

Werbung

Werbung


Verlagssonderveröffentlichung
Enspire Award 2014: 5.000 Euro für nachhaltige Projekte
BildDer nachhaltige Umgang mit Ressourcen und ein daraus resultierender Lebensstil werden immer wichtiger. Umweltbewusste Kunden setzen daher auf den bundesweiten Ökostromanbieter Enspire. Die Ökostrom-Marke der Stadtwerke Konstanz verbindet die Lieferung nachhaltiger Energie mit exklusiven Mehrwerten. Kunden von Enspire können finanziell durch eine Beteiligung an den Konstanzer Stadtwerken von der Energiewende profitieren. Dafür erhalten sie auf eine Mindesteinlage von 500 Euro einen festen Zinssatz von 2,5 Prozent pro Jahr. [mehr...]

Stahlbranche: Dünne Replik

Zuletzt hatten wir uns vor der Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes – zum wiederholten Male – mit der Anti-EEG-Kampagne der Stahllobby befassen müssen. Die Wirtschaftsvereinigung Stahl fühlte sich danach bemüßigt, auf ihrem eigenen Blog eine „Replik“ zu veröffentlichen. Diese beginnt so: Nun lernen wir[…] [mehr...]

Klimaretter-Dossiers

Degrowth 2014 - Kongress der Wachstumskritiker
EEG 2014
 - Was sich für wen ändert
Grünes Geld
 - So legen Sie Ihr Geld gut grün an
Atomkatastrophe Fukushima
 - Drei Jahre danach
Ästhetik der Energiewende - Alles verspargelt?
Sotschi 2014 - Winterspiele in den Subtropen
Koalitionsvertrag 2013 - Schlimmer als befürchtet
Volksentscheid in Hamburg - Rückkauf der Netze
Bundestagswahl 2013 - Energiewende auf der Kippe
Zukunft des EEG - Die Debatte zum "EEG 2.0"
EEG-Umlagebefreiung - Ausnahmen als Regel
Die Gesetze der Energiewende
 - Eine Analyse
Atomkraft nach Fukushima - Weltweites Innehalten 
25 Jahre Tschernobyl - Nichts gelernt aus dem GAU?
Atomunfall in Japan - Das Unglück von Fukushima
E 10 und das Politikversagen - Wie es nun weitergeht
Das Zwei-Grad-Ziel - Ist die Erwärmung zu stoppen?
Anpassungsstrategien - Das Meer steigt
Fussball-WM 2010 - Afrika im Klimawandel
Gekippte Kohlekraftwerke - Ausgekohlt
Nordrhein-Westfalen-Wahl 2010 - Die Klima-Wahl
Bundestagswahl 2009 - Klima ist Nebensache
Die Meseberg-Beschlüsse - Merkels Klimabilanz
McPlanet-Kongress - Beginn einer neuen Bewegung

Klimakonferenz-Specials

Berlin Juli 2014 - Der fünfte "Petersberger Dialog"
Bonn Juni 2014 - Die neue Ernsthaftigkeit
Was Warschau wert ist - Meinungen und Analysen
Warschau November 2013 - COP 19 in Polen
Warschau-Countdown - Die Welt vor Warschau
Bonn Juni 2013 - Kein Sinn für Dringlichkeit
Was Doha wert ist - Meinungen und Analysen
Doha Dezember 2012 - COP 18 in Katar
Doha-Countdown - Die Welt vor Doha
Durban Dezember 2011 - COP 17 in Südafrika
Durban-Countdown - Die Welt vor Durban
Berlin Juli 2011 - Petersberger Dialog ohne Ergebnis
Bonn Juni 2011 - Kein Frühling auf der Frühjahrstagung
Bangkok April 2011 - Verwaltung statt Klimarettung
Cancún Dezember 2010 - COP 16 in Mexiko
Cancún-Countdown - Die Welt vor Cancún
Tianjin Oktober 2010 - Letzte Konferenz vor Cancún
Bonn August 2010 - Die Sommerkonferenz
Bonn Juni 2010 - Stillbeschäftigung in Bonn
Alternativgipfel April 2010 - Cochabamba
Kopenhagen Dezember 2009 - COP 15
Kopenhagen-Countdown - Vor dem Supergipfel 

Barcelona November 2009 - Noch viele Fragezeichen
Bangkok Oktober 2009 - Feinschliff am Text
Bonn Juni 2009 - Hoffnung auf ein Abkommen
Poznań Dezember 2008 - COP 14 in Polen
Bali Dezember 2007 - COP 13 in Indonesien


Werbung


Ressorts

Politik

Bild
Schweden-Wahl: Linkskoalition gewinnt

Parteichefs hatten zugesagt, dem Staatskonzern Vattenfall nach einem Wahlsieg den Ausbau der Lausitzer Tagebaue zu verbieten [mehr...]
Energie

Bild
Korrektur: Solaranlagen liefern mehr

Die Sonne scheint in Deutschland stärker als noch vor 30 Jahren, deshalb wurde der Ertrag unterschätzt [mehr...]
Protest

Bild
Bürgerinitiative gegen TTIP abgelehnt

Die europaweite Bürgerinitiative gegen das Freihandelsabkommen TTIP bekommt keine Zulassung von der EU-Kommission [mehr...]
Wirtschaft

Bild
Weltbank will Klimakompensation

Die Weltbank-Klimabeauftragte erhofft sich vom Klimagipfel in New York mehr Anreize für Emissionshandelssysteme [mehr...]
Mobilität

Bild
Öko-Gas auch für Autos

Biogas könnte nicht nur Ökostrom speichern, sondern auch Autos antreiben [mehr...]
Forschung

Bild
Amazonas: Turm soll Klimafolgen messen

Brasilien baut einen 325-Meter-Turm, um die Folgen des Klimawandels für das sensible Regenwald-Ökosystem zu untersuchen [mehr...]
Umwelt

Bild
Wetter 2014: Der Juli war extrem

Deutschland muss auch zukünftig mit mehr Extremwetterereignissen rechnen, meint der Deutsche Wetterdienst [mehr...]
Konsum

Bild
Kleine Kapseln mit großem Müllproblem

Obwohl ökologisch hoch umstritten, werden immer mehr Kaffee-Kapseln konsumiert. Nestlé eröffnet neues Werk in Schwerin [mehr...]

Werbung


Meinungen

Kommentar

Bild
Keine Wahl fürs Klima

Kräht der Hahn auf dem Mist, ändert sich alles oder es bleibt wie es ist. In Brandenburg regieren weiter die Braunkohle-Fans und nur in Thüringen gibt es einen Funken Hoffnung auf einen Neuanfang. Allerdings sind der aufkommende Populismus und die hohen Nichtwählerzahlen eine echte Gefahr für die Klimadebatte und für die Energiewende im Land.
Ein Kommentar von Susanne Götze
[mehr...]
Standpunkte

Bild
Die Revolution der Erneuerbaren

Es ist noch gar nicht so lange her, da haben die Energiekonzerne über die Erneuerbaren gespottet und gelächelt. Nun müssen die großen Vier reihenweise ihre Kraftwerke abschalten – weil sie sich nicht mehr lohnen. Gut so, je mehr desto besser.
Ein Standpunkt von Franz Alt
[mehr...]
Rezension

Bild
Der organische Sound des Regenwalds

Von den polyphonen Gesängen der Baaka berührt, beschließt der US-Amerikaner Louis Sarno bei den Pygmäen in Zentralafrika zu leben und ihre Musik auf Tonband aufzuzeichnen. Doch selbst die intensiven Bilder der preisgekrönten Dokumentation Song from the Forest können nicht darüber hinwegtäuschen, dass Sarno noch immer ein Eindringling ist. Am Donnerstag ist der Film in den Kinos angelaufen.
Eine Rezension von Sandra Kirchner
[mehr...]
Kolumnen

Bild
Wenn der Regen aufs Dach trommelt

In diesem Sommer ist Unwetter der Normalzustand. Auch wenn wir meinen, alles bestens im Griff zu haben: Es gibt sie noch, die Elemente. Manchmal meinen sie es gut mit uns, manchmal zeigen sie uns, wo der Hammer hängt.
Eine Kolumne von Georg Etscheit
[mehr...]
Überraschung der Woche

Bild
Kommissare von gestern, Atommüll von morgen und das Wetter

Kalenderwoche 37: Die Politik legt den ökologischen Rückwärtsgang ein. Das scheint für die internationalen Klimaverhandlungen genauso zu gelten wie für die neue EU-Kommission, befürchtet Michael Müller, SPD-Vordenker, Ko-Vorsitzender der Endlagerkommission und Mitherausgeber von klimaretter.info. [mehr...]