Auszeichnungen Nominiert für den Grimme Online Award in der Kategorie Information .info Award 2010 Gewinner des Deutschen Solarpreises 2009 Umwelt-Medienpreis 2008

Cancun Countdown

Russland gibt Rätsel auf

Der drittgrößter Treibhaus-Emittent der Welt galt bislang als rätselhafter Spieler bei den UN-Klimagesprächen: Von einem neuen Abkommen hat Russland dennoch genaue Vorstellungen. Aus St. Petersburg Angelina Davydova.   [mehr...]

Montag, 29. November 2010, 17:44 Uhr

Russland gibt Rätsel auf

Der drittgrößter Treibhaus-Emittent der Welt galt bislang als rätselhafter Spieler bei den UN-Klimagesprächen: Von einem neuen Abkommen hat Russland dennoch genaue Vorstellungen. Aus St. Petersburg Angelina Davydova.    [mehr...]

Montag, 29. November 2010, 09:00 Uhr

Cancún im Klimasündenpfuhl

Der Weltklimagipfel steht in den Startlöchern. Ausgerechnet in Cancún soll über ein neues Klimaabkommen verhandelt werden: Umweltorganisationen kritisieren die mexikanische Stadt als "ökologischen Schandfleck" Aus Mexiko-Stadt Emilio Godoy [mehr...]

Sonntag, 28. November 2010, 18:00 Uhr

Weniger Geld, mehr Strategie

auswahl_tumult5-kl_chr

Noch 1 Tag bis Cancún: Die Jugendbewegung will in Mexiko "mehr als nur reden". Mehr als 200 Teilnehmer trafen sich in Cancún zur Konferenz der Jugend: Auf dem Weltklimagipfel setzen sie auf strategische Planung von Aktionen. Aus Cancún Daniel Boese [mehr...]

Samstag, 27. November 2010, 17:54 Uhr

Kleinbauern rüsten gegen COP

protest5-kl_chr

Noch 2 Tage bis Cancún: Kleinbauern und indigene Gruppen aus dem Süden wollen mit Protest auf die Klimagespräche antworten. Deutsche Aktivisten sind dagegen im Moblilisierungstief.
Von Susanne Götze
[mehr...]

Samstag, 27. November 2010, 09:06 Uhr

Hauptsache etwas Bewegung

Noch 2 Tage bis Cancún: Wenn der nächste Weltklimagipfel beginnt, stehen sich wie immer Industrie- und Entwicklungsländer gegenüber. USA und EU suchen jedoch auch nach neuen Verbündeten. Ein Scheitern in Mexiko kann sich die Klimadiplomatie nicht mehr leisten. Aus Bangkok Christian Mihatsch [mehr...]

Freitag, 26. November 2010, 09:09 Uhr

Haushaltssperre für Klimagelder

Noch 3 Tage bis Cancún: Die Regierungskoalition hat eine Haushaltssperre über Klimaschutzgelder aus dem Sondervermögen "Energie- und Klimafonds" verhängt , um in Cancún mit Zuckerbrot und Peitsche Druck für ein neues Abkommen zu machen. Die in Kopenhagen schon zugesagten Gelder verspricht sie nun ein zweites Mal. klimaretter.info sprach darüber mit Anja Esch, Referentin für internationale Klimafinanzierung bei Germanwatch. Interview: Martin Reeh [mehr...]

Donnerstag, 25. November 2010, 09:07 Uhr

"Erneuerbare haben hier starke Gegner"

Noch 4 Tage bis Cancun: Eine Woche vor Beginn des Weltklimagipfels traf sich in Kyoto zur Vorbereitung die japanische NGO Kiko-Network. klimaretter.info war mit dabei und hat sich mit Kiko-Direktorin Kimiko Hirata über die Verhandlungsstrategie Japans unterhalten. Interview: Angelina Davydova [mehr...]

Mittwoch, 24. November 2010, 16:14 Uhr

Europa! 30 Prozent! Jetzt!

windkraft-reihe_bmu

Noch 5 Tage bis Cancún: Läuft der Ausbau der Erneuerbaren in den Staaten der EU so weiter, dann werden allein die regenerativen Kraftwerke im Jahr 2020 das Klimaziel der EU erfüllen. Branchenvertreter fordern deshalb, bei den Verhandlungen in Cancún das Angebot auf 30-prozentige Reduktion zu erhöhen.
Aus Berlin Nick Reimer
[mehr...]

Mittwoch, 24. November 2010, 13:23 Uhr

"Im Vorfeld alle Chancen verspielt"

Noch 5 Tage bis Cancún: "Dass die herrschende Klasse vor dem Weltklimagipfel alle Chancen ignoriert, ist eine Schande", sagt Eva Bulling-Schröter. Die Vorsitzende des Bundestags-Umweltausschusses ruft in der Klimaretter.info-Debatte zu mehr außerparlamentarischem Druck auf
[mehr...]

Dienstag, 23. November 2010, 18:14 Uhr

Klimafinanzen: Der Schlüssel zum Erfolg

Noch 6 Tage bis Cancún: Die Finanzierung von Anpassung und Klimaschutz in Entwicklungsländern gilt als wesentlicher Knackpunkt der Klimaverhandlungen. Deutschland trickst mit Doppelzählungen und "virtuellem Geld". Ein Gastbeitrag von Anja Esch [mehr...]

Dienstag, 23. November 2010, 13:53 Uhr

Der Kampf gegen Windmühlen

awg_bonn_10_348

Noch 6 Tage bis Cancun: Klimadiplomatie bringt nichts, prophezeit Michael Müller, Staatssekretär a.D. und Mitherausgeber von klimaretter.info in der Debatte 'Wozu noch Klimakonferenzen?' Stattdessen müsse praktizierter Klimaschutz auch ohne internationale Einbindung Klimasünder ins Schwitzen bringen 
[mehr...]

Montag, 22. November 2010, 17:15 Uhr

Waldschutz soll zu REDD werden

Noch 7 Tage bis Cancún: 20 Prozent der globlalen Treibhausgas-Emissionen werden durch die Rodung der letzten Regenwälder verursacht. REDD soll diesen Wahnsinn beenden - und in Mexiko endlich verabschiedet werden. Von Nick Reimer [mehr...]

Sonntag, 21. November 2010, 20:59 Uhr

"Die Institutionen reformieren"

Noch 8 Tage bis Cancún: "Das programmierte Scheitern ist ein Strukturelement derzeitiger Klimadiplomatie", sagt Nick Reimer, Chefredakteur von klimaretter.info in der Debatte 'Wozu brauchen wir noch Klimakonferenzen?' [mehr...]

Samstag, 20. November 2010, 09:01 Uhr

Klima-Projekte mit bitterem Nachgeschmack

Noch 9 Tage bis Cancún: In Cancún tagt auch der CDM-Exekutivrat über Reformen des Mechanismus für saubere Entwicklung. Vor allem der Handel mit Zertifikaten aus Industriegasprojekten kratzt am Image der Klima-Projekte.
Von Johanna Treblin
[mehr...]

Freitag, 19. November 2010, 09:02 Uhr

Klimaforscher: 2010 auf Rekordjagd

Noch 10 Tage bis zum Weltklimagipfel: Dieses Jahr könnte als das wärmste seit Beginn der Temperaturaufzeichnung in die Menschheitsgeschichte eingehen. Teil 3 unseres Cancún-Specials: Der Stand der Wissenschaft.
Aus Berlin Nick Reimer
[mehr...]

Donnerstag, 18. November 2010, 09:16 Uhr

Wozu noch Klimakonferenzen?

Noch 11 Tage bis zur Klimakonferenz: Sind nach dem Scheitern von Kopenhagen noch Erfolge möglich? "Nicht auf die Elefanten warten", meint Hermann E. Ott, klimaretter.info Kolummnist und klimapolitischer Sprecher der Bündnisgrünen. Auftakt der Klimaretter-Debatte: Wozu braucht es noch Klimakonferenzen?
[mehr...]

Mittwoch, 17. November 2010, 09:00 Uhr

Ein neuer Anlauf in Cancún

Noch 12 Tage bis zum Weltklimagipfel in Cancún: Warum gibt es eigentlich Klimakonferenzen? Warum war Kopenhagen so wichtig? Und warum eigentlich ist Cancùn die letzte Chance?
Von Nick Reimer
[mehr...]

Werbung

Meinungen: Standpunkte

"Der Techno-Diskurs motiviert nicht"

Bild"Reicht das?" – fragt klimaretter.info in einer Debattenserie. Es geht um das 40-Prozent-Ziel der Bundesregierung: Reichen die politischen Instrumente zur CO2-Reduktion? Teil 5: Klimaschutz wird nur erfolgreich sein, wenn wir uns vom naiven Verständnis der "Green Economy" verabschieden, die uns dasselbe auf Übernutzung ausgerichtete Wirtschaften und Konsumieren verspricht, nur mit unendlich viel grüner Energie.
Ein Standpunkt von Stefan Krug, Leiter der Politischen Vertretung von Greenpeace in Berlin
[mehr...]

Meinungen: Überraschung der Woche

Cleverer Atommüllplan, CSU-Blockade und ein kraftloser Energieminister

BildKalenderwoche 26: Umweltministerin Hendricks hat mit ihrem Vorstoß, Atommüll auch in Bayern zu lagern, die verantwortungslose Haltung der Staatsregierung zutage treten lassen, sagt Jens Mühlhaus, Vorstand der Green City Energy AG und Mitherausgeber von klimaretter.info. Allerdings sollten Atommüll-Lagerung und Energiewende nicht in einen Topf geworfen werden. [mehr...]

mehr...

Bild
Debattenserie

Deutschland und sein Klimaziel

Reicht das?" – fragt klimaretter.info in einer Debattenserie: Es geht um das 40-Prozent-Ziel der Bundesregierung. Die ersten 15 Prozent CO2-Reduktion ab 1990 waren nach dem Zusammenbruch der DDR-Wirtschaft leicht zu erreichen. Dann wurde es schwieriger. Jetzt bleiben nur noch viereinhalb Jahre für die fehlenden 13 Prozent. Reichen die politischen Instrumente? [mehr...]

Aufmacherbild
Aktion des Monats

Bürger stoppen AKW-Neubau

Die größte Energie­genossenschaft der Bundesrepublik startet eine Online-Aktion gegen subventionierte Atomkraftwerks-Neubauten in Europa. Bürgerinnen und Bürger können ihre Bundestagsabgeordneten auffordern, sich für eine Klage der Merkel-Gabriel-Regierung gegen die üppigen Beihilfen für das Neubauprojekt Hinkley Point C in Südwestengland einzusetzen. [mehr...]

In eigener Sache
Unterstützen Sie guten Journalismus

BildUnabhängiger Journalismus braucht Förderer. Der Klimawissen e.V. unterstützt die Arbeit des Online-Magazins klimaretter.info. Werden Sie Fördermitglied oder spenden Sie für die Berichterstattung!

Zurzeit finanzieren unsere Leser_innen rund eine viertel Redakteursstelle. Außerdem ermöglichten sie zuletzt die Berichterstattung zur Klimakonferenz in Lima. [mehr...]

Werbung


Neues vom Kooperationspartner
Solikon – Ökonomie geht auch anders
BildVom 5. bis 13. September findet der "Solikon 2015" statt, der Praxiskongress für solidarische Ökonomie und Transformation. Dann dreht sich an der TU Berlin alles um die vielfältigen Formen solidarischer Ökonomie und um konkrete Kooperationsweisen. [mehr...]

RWE: Den Feind ins eigene Haus holen

hier: heißt das „Nachbarschaftsmagazin“ von RWE Power, also jener Tochtergesellschaft, in der das Kraftwerksgeschäft gebündelt ist. Und hier war „hier„ – „Das Magazin für unsere Nachbarn im Rheinischen Braunkohlenrevier“, wie es im Untertitel heißt – schon einmal zu Gast auf unserem Lügendetektor.[…] [mehr...]

Klimaretter-Dossiers

Politik fürs deutsche Klimaziel - Reicht das?
Netzausbau - Die größte Baustelle der Energiewende
Klimawandel vor der Tür - Deutschland passt sich an
Degrowth 2014 - Kongress der Wachstumskritiker
EEG 2014
 - Was sich für wen ändert
Grünes Geld
 - So legen Sie Ihr Geld gut grün an
Atomkatastrophe Fukushima
 - Drei Jahre danach
Ästhetik der Energiewende - Alles verspargelt?
Sotschi 2014 - Winterspiele in den Subtropen
Koalitionsvertrag 2013 - Schlimmer als befürchtet
Volksentscheid in Hamburg - Rückkauf der Netze
Bundestagswahl 2013 - Energiewende auf der Kippe
Zukunft des EEG - Die Debatte zum "EEG 2.0"
EEG-Umlagebefreiung - Ausnahmen als Regel
Die Gesetze der Energiewende
 - Eine Analyse
Atomkraft nach Fukushima - Weltweites Innehalten 
25 Jahre Tschernobyl - Nichts gelernt aus dem GAU?
Atomunfall in Japan - Das Unglück von Fukushima
E 10 und das Politikversagen - Wie es nun weitergeht
Das Zwei-Grad-Ziel - Ist die Erwärmung zu stoppen?
Anpassungsstrategien - Das Meer steigt
Fussball-WM 2010 - Afrika im Klimawandel
Gekippte Kohlekraftwerke - Ausgekohlt
Nordrhein-Westfalen-Wahl 2010 - Die Klima-Wahl
Bundestagswahl 2009 - Klima ist Nebensache
Die Meseberg-Beschlüsse - Merkels Klimabilanz
McPlanet-Kongress - Beginn einer neuen Bewegung

Werbung


Verlagssonderveröffentlichung
Online kaufen: Effiziente Pellet-Öfen
BildWer mit Holz feuert und es zugleich bequem haben will, greift zu Pelletheizungen und -öfen. Das sind modernste Feuerungen, deren regionaler und nahezu CO2-neutraler Brennstoff aus Holzspänen hergestellt wird, die ihrerseits als "Abfall" in Sägewerken anfallen. Dazu gibt es seit Kurzem noch mehr Zuschuss vom Staat. [mehr...]

Klimakonferenz-Specials

Bonn Juni 2015 - Der Fahrplan für Paris
Berlin Mai 2015 - Der sechste "Petersberger Dialog"
Was Lima wert ist - Meinungen und Analysen
Lima Dezember 2014 - COP 20 in Peru
Lima-Countdown - Die Welt vor Lima
New York September 2014 - Der Ban-Ki-Moon-Gipfel
Berlin Juli 2014 - Der fünfte "Petersberger Dialog"
Bonn Juni 2014 - Die neue Ernsthaftigkeit
Was Warschau wert ist - Meinungen und Analysen
Warschau November 2013 - COP 19 in Polen
Warschau-Countdown - Die Welt vor Warschau
Bonn Juni 2013 - Kein Sinn für Dringlichkeit
Was Doha wert ist - Meinungen und Analysen
Doha Dezember 2012 - COP 18 in Katar
Doha-Countdown - Die Welt vor Doha
Durban Dezember 2011 - COP 17 in Südafrika
Durban-Countdown - Die Welt vor Durban
Berlin Juli 2011 - Petersberger Dialog ohne Ergebnis
Bonn Juni 2011 - Kein Frühling auf der Frühjahrstagung
Bangkok April 2011 - Verwaltung statt Klimarettung
Cancún Dezember 2010 - COP 16 in Mexiko
Cancún-Countdown - Die Welt vor Cancún
Tianjin Oktober 2010 - Letzte Konferenz vor Cancún
Bonn August 2010 - Die Sommerkonferenz
Bonn Juni 2010 - Stillbeschäftigung in Bonn
Alternativgipfel April 2010 - Cochabamba
Kopenhagen Dezember 2009 - COP 15
Kopenhagen-Countdown - Vor dem Supergipfel 

Barcelona November 2009 - Noch viele Fragezeichen
Bangkok Oktober 2009 - Feinschliff am Text
Bonn Juni 2009 - Hoffnung auf ein Abkommen
Poznań Dezember 2008 - COP 14 in Polen
Bali Dezember 2007 - COP 13 in Indonesien


Werbung


Ressorts

Politik

Bild
Alternative zur Klimaabgabe wird teuer

"Kompromissvorschlag" von Wirtschaftsministerium und IG BCE verursacht Milliardenkosten für Steuerzahler [mehr...]
Energie

Bild
Gas-Lecks trüben Klimabilanz

Keine Alternative zu Kohle und Öl: Bei der Gasförderung entweichen mehr Treibhausgase als bisher angenommen [mehr...]
Wirtschaft

Bild
Vattenfall legt Umsiedlungspläne auf Eis

Verträge für Erweiterung des Lausitzer Tagebaus Nochten gekündigt. Auch Welzow-Süd steht in der Debatte [mehr...]
Mobilität

Bild
SUV machen das Klima kaputt

Stetig wachsende Motorleistungen führen zu steigenden Kraftstoffverbräuchen und CO2-Emissionen [mehr...]
Forschung

Bild
Dem Kohlenstoffkreislauf auf der Spur

Wie Klimawandel und Landnutzung zusammenhängen, erforscht eine neue Forschungsstation am Harz [mehr...]
Umwelt


Braune Spree: Vattenfall unschuldig

Staatsanwaltschaft Cottbus stellt "wegen fehlendem Anfangsverdacht" Verfahren ein [mehr...]
Konsum

Bild
Stromkunden sollen flexibler werden

Zwei grüne Minister aus Baden-Württemberg fordern variable Tarife [mehr...]

Werbung


Meinungen

Kommentar

Bild
Kein Blackout – oder doch?

Wird der Atomreaktor Grafenrheinfeld in Bayern am kommenden Wochenende abgeschaltet, dann werden Kohle- und Erdgaskraftwerke und die Erneuerbaren die Lücke füllen. Stromausfälle drohen nicht einmal, wenn 2022 alle Atomkraftwerke Deutschland vom Netz gehen – sofern die Politik die Energiewende nicht ausbremst.
Ein Kommentar von Joachim Wille
[mehr...]
Standpunkte

Bild
"Die Effizienz-Bilanz ist zwiespältig"

"Reicht das?" – fragt klimaretter.info in einer Debattenserie. Es geht um das 40-Prozent-Ziel der Bundesregierung: Reichen die politischen Instrumente zur CO2-Reduktion? Teil 4: Für die Energieeffizienz-Vorgaben an die Industrie gibt es bisher keinerlei Nachweispflichten. Die Folge: Die Energieproduktivität hat sich dort seit 2008 nur sehr moderat verbessert.
Ein Standpunkt von Charlotte Ruhbaum, Managerin für Energieeffizienz in der Industrie bei der Deutschen Unternehmensinitiative Energieeffizienz (DENEFF)
[mehr...]
Rezension

Bild
Aus dem Weg, Kapitalisten!

Die Journalistin Naomi Klein stellt in ihrem neuen Buch "Die Entscheidung: Kapitalismus vs. Klima" die Systemfrage: Der Kapitalismus müsse überwunden werden, um wirklich Klimaschutz zu betreiben. Was die Klimabewegung aus dem Werk lernen kann.
Eine Rezension von Kathrin Henneberger
[mehr...]
Kolumnen

Foto
Teilen und Herrschen

Was tun, wenn der Plastikdeckel des Mülleimers den Geist aufzugeben droht? Einfach entsorgen, obwohl der Mülleimer noch funktioniert? Den Deckel mit einem 3-D-Drucker nachdrucken. Oder ab ins Repaircafé? Und dann ist der Sommeranfang auch noch schweinekalt.
Eine Kolumne von Georg Etscheit
[mehr...]
Überraschung der Woche

Bild
Päpstliche Eindeutigkeit, dreckige Luft und die drei großen E

Kalenderwoche 25: Ein Fracking-Verbot ist aus ökologischer Sicht die richtige Lösung, die Träume von einer deutschen Energieautarkie sind einfach Blödsinn, sagt Michael Müller, SPD-Vordenker, Ko-Vorsitzender der Endlagerkommission und Mitherausgeber von klimaretter.info. [mehr...]