Auszeichnungen Nominiert für den Grimme Online Award in der Kategorie Information .info Award 2010 Gewinner des Deutschen Solarpreises 2009 Umwelt-Medienpreis 2008

Der organische Sound des Regenwalds

Bild
Von den polyphonen Gesängen der Baaka berührt, beschließt der US-Amerikaner Louis Sarno bei den Pygmäen in Zentralafrika zu leben und ihre Musik auf Tonband aufzuzeichnen. Doch selbst die intensiven Bilder der preisgekrönten Dokumentation Song from the Forest können nicht darüber hinwegtäuschen, dass Sarno noch immer ein Eindringling ist. Am Donnerstag ist der Film in den Kinos angelaufen.
Eine Rezension von Sandra Kirchner
[mehr...]
Montag, 04. August 2014, 09:07 Uhr

Handbuch analysiert Klimabewegung

Bild

Das Klimacamp im Rheinland ist beendet, das in der Lausitz steht bevor. Die Camps sind Teil der Klimabewegung. Die Menschen hinter den Transparenten und auf Gipfel-Demos eint eine Frage: Wie können wir nur gegen die wirkmächtigen Produktions- und Handlungsmuster ankommen, die so fatal für das Klima sind? Ein umfangreiches Handbuch gibt einen Überblick.
Eine Rezension von Eva Mahnke
[mehr...]

Samstag, 10. Mai 2014, 16:17 Uhr

Der Energiewende-Tourist

Bild

Lange wurden Windräder und Solarflächen vor allem als Hemmnis für den Tourismus in Deutschland betrachtet, doch langsam setzt ein Umdenken ein. Mehr und mehr Städte und Gemeinden werben nun mit ihren Erneuerbaren-Projekten. Davon zeugt die zweite Auflage des Reiseführers "Deutschland – Erneuerbare Energien erleben".
Eine Rezension von Benjamin von Brackel
[mehr...]

Freitag, 14. März 2014, 16:00 Uhr

"Bitte bekommt keine Kinder"

Bild

Ein Fotojournalist aus dem Wendland ist nach Fukushima gereist. Herausgekommen sind 17.000 Bilder und 44 Reportagen, aus denen er ein eindrucksvolles Buch gemacht hat. Es zeigt, was in den meisten Fällen ausgeblendet wird: das Elend nach der Katastrophe. Teil 7 unserer Serie zum dritten Jahrestag der Atomkatastrophe von Fukushima
Eine Rezension von Lea Meister
[mehr...]

Montag, 03. Februar 2014, 18:03 Uhr

Doku: Überbevölkerung ist ein Mythos

Vollbild-Vorschau

Gibt es wirklich zu viele Menschen auf der Welt? Das fragt Regisseur Werner Boote in seinem Film "Population Boom". Die Dokumentation erlebte am Wochenende ihre Premiere beim Green-Me-Festival in Berlin. Boote stolperte über den Begriff "Überbevölkerung" und fragte sich: Wann ist das Limit erreicht – und welche Menschen wären dann die, die zu viel sind?
Aus Berlin Lea Meister
[mehr...]

Sonntag, 02. Februar 2014, 18:19 Uhr

Gegen den Strom geschwommen

Bild

Das "Green Me"-Filmfestival hat mit einer Dokumentation aus dem Jahr 2006 einen guten Griff ins Archiv getan. "Who killed the electric car?" zeigt anschaulich und auch humorvoll, an welchen Hürden Elektroautos in den USA gescheitert sind. Grundsätzliche Probleme der Elektromobilität fallen dabei leider unter den Tisch. Indes wird das Festival auch von der Automobilindustrie gesponsert.
Aus Berlin Susanne Schwarz
[mehr...]

Freitag, 03. Januar 2014, 17:50 Uhr

"Das Geheimnis der Bäume"

Vollbild-Vorschau

Der neue Film des Oscar-Preisträgers Luc Jacqet zeigt den Regenwald nicht nur als ein komplexes Ökosystem. "Das Geheimnis der Bäume" macht ihn als Welt voller Rätsel und Wunder erlebbar. Und als ein sehr zerbrechliches System. Der Film kommt am heutigen Donnerstag in die Kinos.
Eine Rezension von Lea Meister
[mehr...]

Mittwoch, 06. November 2013, 11:26 Uhr

Wiederverwertung als Erfolgsrezept

Vollbild-Vorschau

Im Buch "Intelligente Verschwendung" erklärt der Hamburger Chemiker Michael Braungart zusammen mit dem US-Architekten William McDonough, wie Stoffkreisläufe den Weg in eine neue Überflussgesellschaft ebnen sollen. Interessant, doch leider hat die Sache einen Haken.
Eine Rezension von Bernward Janzing
[mehr...]

Montag, 28. Oktober 2013, 12:13 Uhr

Es gibt kein böses Kohlendioxid

Bild

Sven Plöger und Frank Böttcher ist es mit ihrem Buch "Klimafakten" gelungen, der oft ans Irrationale grenzenden Debatte um den Klimawandel einen knappen, an Zahlen und Fakten orientierten Leitfaden gegenüberzustellen.
Eine Rezension von Benjamin von Brackel
[mehr...]

Donnerstag, 25. Juli 2013, 12:27 Uhr

Was Rot-Grün wirklich heißen könnte

Foto

In seinem Buch "Rotes Grün" ruft der Ökonom und Soziologe Hans Thie die Umweltbewegung zu mehr Kapitalismuskritik auf. Linke und Gewerkschafter bräuchten dagegen mehr ökologisches Bewusstsein. Nur dann könne es auch etwas werden mit dem nachhaltigen Wirtschaften.
Eine Rezension von Felix Werdermann
[mehr...]

Donnerstag, 11. Juli 2013, 13:13 Uhr

Wendehals Merkel

Foto

In seinem Buch "Mutter Blamage" demaskiert der Journalist Stephan Hebel die Methode Merkel. Statt die Energiewende voranzutreiben, belasse es die Kanzlerin bei Ankündigungen, privilegiere die Industrie und schade der Stimmung für das Generationenprojekt. Die Energiewende ist noch nicht in trockenen Tüchern.
Eine Rezension von Michael Müller
[mehr...]

Montag, 24. Juni 2013, 07:24 Uhr

"Was bedeutet Glück für Sie?"

Foto

Der Dokumentarfilm "What Happiness Is" begleitet ein einzigartiges Projekt zur angewandten Glücksforschung in Bhutan. Das materiell arme, lange abgeschottete Land im Himalaya will sich öffnen, ohne Materialismus und Wachstumszwang zu erliegen. Doch die regierungsamtliche Fragebogenaktion kommt zu unerwarteten Ergebnissen.
Von Michael Bittner
[mehr...]

Freitag, 07. Juni 2013, 09:58 Uhr

Afrikas Atom-Zukunft und die Zweifel

Foto

In Deutschland ist der Atomaustieg beschlossene Sache. In vielen Ländern Afrikas deutet alles darauf hin, dass ausgerechnet Atomenergie der Pfad der Zukunft sein soll. Der Regisseur Marcel Kolvenbach zeigt in seinem Dokumentarfilm "Atomic Africa", welche Bedeutung Atomenergie für die Bevölkerung vor Ort hat.
Eine Rezension von Laura-Sophia Schulz
[mehr...]

Sonntag, 03. März 2013, 12:35 Uhr

Fundgrube zur Sonnenstrom-Revolution

Alte Schätze neu gelesen: 19 Jahre nach dem Tod des Autors ist dieses Buch hochaktuell. Das in vielfacher Hinsicht außergewöhnliche "Sonnenbuch" schließt eine Lücke in der Solarforschung. Die zum Teil schon 40 Jahre alten Texte beschreiben die Energiewende in ihren technischen, kulturellen, sozialen, gesellschaftlichen und ethischen Dimensionen.
Eine Rezension von Franz Alt  
[mehr...]

Montag, 28. Januar 2013, 18:37 Uhr

"Todesursache: Klimaschutz"

Es ist kein Film gegen den Klimaschutz: Autor Ulrich Eichelmann leugnet weder den Klimawandel noch seine katastrophalen Auswirkungen. Aber der Dokumentarfilm "Climate Crimes – Umweltverbrechen im Namen des Klimaschutzes" ist eine Reise zu Tatorten, wo mit angeblich grüner – und eben nicht krimineller – Energie dem Klimaschutz Hohn gesprochen wird.
Eine Rezension von Karin Deckenbach
[mehr...]

Montag, 26. November 2012, 11:28 Uhr

Zank-Apfel neutraler Journalismus

Sollten Journalisten Partei ergreifen? Auf dem Journalistentag der Gewerkschaft Verdi hielten die meisten Teilnehmer nicht viel von einer vermeintlich neutralen Berichterstattung. Spannend wurde es beim Abschlusspodium, als Vertreter von ZDF und "Bild"-Zeitung den Journalisten von der Mitgliedschaft in ihrer Gewerkschaft abrieten. Das könne schließlich zu "Interessenkonflikten" führen.
Aus Berlin Fabian Welters
[mehr...]

Donnerstag, 22. November 2012, 15:24 Uhr

Energiewende-Film: Der Start verläuft holprig

Am gestrigen Mittwoch hatte der Film "Leben mit der Energiewende" Premiere im Berliner Filmtheater am Friedrichshain. Es war eine Premiere mit Stotterstart – ganz ähnlich wie die Energiewende selbst. Der Film vereint professionellen Journalismus mit einem großen Plädoyer für regenerative Energien. Regisseur Frank Farenski nennt das "in den Angriffsmodus schalten". 
Eine Rezension von Benedikt Bastong
[mehr...]

Sonntag, 16. September 2012, 08:31 Uhr

"Machen und nerven" mit Peter Altmaier

Zum Auftakt ihrer diesjährigen Genossenschaftsversammlung ließ die taz am gestrigen Samstag über die Energiewende diskutieren. Mit Umweltminister Peter Altmaier und seinem grünen Vorvorgänger Jürgen Trittin sowie der "Stromrebellin" Ursula Sladek von den Elektrizitätswerken Schönau und "Ökosex"-Kolumnist Martin Unfried. Die Diskussion brachte einiges an Erkenntnissen. Bloß nicht zum eigentlichen Thema "Machen und nerven: Was die Energiewende von uns verlangt".
Eine Rezension von Verena Kern
[mehr...]

Donnerstag, 23. August 2012, 13:18 Uhr

Brokdorf: Das Ding am Deich

Heute kommt der Film über den Protest gegen das Atomkraftwerk Brokdorf in die Kinos. Er illustriert beeindruckend und zugleich verstörend, wie das "sich wehren" Menschen zusetzt und ihr Leben verändert. Dennoch sagen die Protagonisten: "Wir dürfen nicht müde werden".
Eine Rezension von Nick Reimer
[mehr...]

Dienstag, 10. Juli 2012, 08:40 Uhr

Die Rückkehr zum menschlichen Maß

Politiker werden nicht müde, das Mantra vom Wachstum als Problemlöser für die aktuellen Krisen zu wiederholen. Aber auch die Diskussion über Alternativen nimmt an Fahrt auf: Nun hat der Volkswirtschaftler Niko Paech ein spannendes Buch zur Postwachstumsökonomie vorgelegt, das die Mythen des wachstumsbasierten Wohlstandsmodells entzaubert und denkbare Alternativen aufzeigt.
Eine Rezension von Florian Quitzsch
[mehr...]

Mittwoch, 23. Mai 2012, 08:18 Uhr

Die Übermacht der fossilen Industrie

In Bonn wird auf der UN-Frühjahrstagung gerade wieder über das Klima verhandelt. Ein umweltverträglicher Kapitalismus ist jedoch nicht abzusehen. Aber auch die Kritiker tun sich schwer – ihnen fehlen die Alternativen.
Eine Rezension von Felix Werdermann
[mehr...]

Werbung

Bild
Dossier

Ban-Ki-Moon-Gipfel in New York

Am 23. September trafen sich in New York die Staatschefs bei UN-Generalsekretär Ban Ki Moon zum Klima-Sondergipfel, um den Weg zu einem neuen, globalen Klimavertrag zu bereiten, der 2015 in Paris unterschrieben werden soll. Zuvor fand die weltgrößte Klimademo statt. Klimaretter.info war bei beiden Ereignissen vor Ort. [mehr...]

Aufmacherbild
Aktion des Monats

Kohlefinanzierung: Keine Tricks!

Endlich will die Bundesregierung aus der Finanzierung von klimaschädlichen Kohlekraftwerken in aller Welt aussteigen. Oder doch nicht: Was Deutschland vor der UNO in New York verkündet hat, ist in Wahrheit nicht mal ein halber Ausstieg. Gegen den PR-Trick macht jetzt ein Protestbrief öffentlich Druck. [mehr...]

In eigener Sache
Unterstützen Sie guten Journalismus

Unabhängiger Journalismus braucht Förderer. Der Klimawissen e.V. unterstützt die Arbeit des Online-Magazins klimaretter.info. Werden Sie Fördermitglied oder spenden Sie für die Berichterstattung!

Aktuell finanzieren unsere Leser_innen rund eine viertel Redakteursstelle. Außerdem haben sie zuletzt die Berichterstattung zur Klimakonferenz in Warschau ermöglicht. [mehr...]

Werbung

Werbung


Verlagssonderveröffentlichung
Enspire Award 2014: 5.000 Euro für nachhaltige Projekte
BildDer nachhaltige Umgang mit Ressourcen und ein daraus resultierender Lebensstil werden immer wichtiger. Umweltbewusste Kunden setzen daher auf den bundesweiten Ökostromanbieter Enspire. Die Ökostrom-Marke der Stadtwerke Konstanz verbindet die Lieferung nachhaltiger Energie mit exklusiven Mehrwerten. Kunden von Enspire können finanziell durch eine Beteiligung an den Konstanzer Stadtwerken von der Energiewende profitieren. Dafür erhalten sie auf eine Mindesteinlage von 500 Euro einen festen Zinssatz von 2,5 Prozent pro Jahr. [mehr...]

Stahlbranche: Dünne Replik

Zuletzt hatten wir uns vor der Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes – zum wiederholten Male – mit der Anti-EEG-Kampagne der Stahllobby befassen müssen. Die Wirtschaftsvereinigung Stahl fühlte sich danach bemüßigt, auf ihrem eigenen Blog eine „Replik“ zu veröffentlichen. Diese beginnt so: Nun lernen wir[…] [mehr...]

Klimaretter-Dossiers

Degrowth 2014 - Kongress der Wachstumskritiker
EEG 2014
 - Was sich für wen ändert
Grünes Geld
 - So legen Sie Ihr Geld gut grün an
Atomkatastrophe Fukushima
 - Drei Jahre danach
Ästhetik der Energiewende - Alles verspargelt?
Sotschi 2014 - Winterspiele in den Subtropen
Koalitionsvertrag 2013 - Schlimmer als befürchtet
Volksentscheid in Hamburg - Rückkauf der Netze
Bundestagswahl 2013 - Energiewende auf der Kippe
Zukunft des EEG - Die Debatte zum "EEG 2.0"
EEG-Umlagebefreiung - Ausnahmen als Regel
Die Gesetze der Energiewende
 - Eine Analyse
Atomkraft nach Fukushima - Weltweites Innehalten 
25 Jahre Tschernobyl - Nichts gelernt aus dem GAU?
Atomunfall in Japan - Das Unglück von Fukushima
E 10 und das Politikversagen - Wie es nun weitergeht
Das Zwei-Grad-Ziel - Ist die Erwärmung zu stoppen?
Anpassungsstrategien - Das Meer steigt
Fussball-WM 2010 - Afrika im Klimawandel
Gekippte Kohlekraftwerke - Ausgekohlt
Nordrhein-Westfalen-Wahl 2010 - Die Klima-Wahl
Bundestagswahl 2009 - Klima ist Nebensache
Die Meseberg-Beschlüsse - Merkels Klimabilanz
McPlanet-Kongress - Beginn einer neuen Bewegung

Klimakonferenz-Specials

Berlin Juli 2014 - Der fünfte "Petersberger Dialog"
Bonn Juni 2014 - Die neue Ernsthaftigkeit
Was Warschau wert ist - Meinungen und Analysen
Warschau November 2013 - COP 19 in Polen
Warschau-Countdown - Die Welt vor Warschau
Bonn Juni 2013 - Kein Sinn für Dringlichkeit
Was Doha wert ist - Meinungen und Analysen
Doha Dezember 2012 - COP 18 in Katar
Doha-Countdown - Die Welt vor Doha
Durban Dezember 2011 - COP 17 in Südafrika
Durban-Countdown - Die Welt vor Durban
Berlin Juli 2011 - Petersberger Dialog ohne Ergebnis
Bonn Juni 2011 - Kein Frühling auf der Frühjahrstagung
Bangkok April 2011 - Verwaltung statt Klimarettung
Cancún Dezember 2010 - COP 16 in Mexiko
Cancún-Countdown - Die Welt vor Cancún
Tianjin Oktober 2010 - Letzte Konferenz vor Cancún
Bonn August 2010 - Die Sommerkonferenz
Bonn Juni 2010 - Stillbeschäftigung in Bonn
Alternativgipfel April 2010 - Cochabamba
Kopenhagen Dezember 2009 - COP 15
Kopenhagen-Countdown - Vor dem Supergipfel 

Barcelona November 2009 - Noch viele Fragezeichen
Bangkok Oktober 2009 - Feinschliff am Text
Bonn Juni 2009 - Hoffnung auf ein Abkommen
Poznań Dezember 2008 - COP 14 in Polen
Bali Dezember 2007 - COP 13 in Indonesien

Facebook-Empfehlungen

klimaretter.info auf Twitter

klimaretter.info Newsletter

klimaretter.info Newsfeed

Hier gehts zu einer Übersicht unserer Newsfeeds


Werbung


Ressorts

Politik

Bild
Kaspisee-Anrainer verhandeln um Zugriff

Die fünf Staaten am Kaspischen Meer wollen die Ausbeutung der Öl- und Gasvorkommen unter dem größten See der Erde regeln [mehr...]
Energie

Bild
IEA sieht Siegeszug der Solarenergie

Internationale Energieagentur: 2050 könnten Photovoltaik und thermische Solarkraftwerke die größte Stromquelle weltweit sein [mehr...]
Protest

Bild
"The Future" watches Angela Merkel

"The Future"-Künstler sind heute weltweit unterwegs, um Politiker und Unternehmer zum Handeln für das Klima aufzurufen [mehr...]
Wirtschaft

Bild
Google und Co brechen mit Klimaleugnern

Nach Microsoft beenden mit Google und Facebook zwei weitere Internet-Riesen die Zusammenarbeit mit einer rechtsgerichteten Lobbygruppe [mehr...]
Mobilität

Bild
E 10 wird Standard

Der Absatz der Agrosprit-Sorte Super E 10 ist im ersten Halbjahr weiter gestiegen [mehr...]
Forschung

Bild
Dunkle Zukunft für Grönland-Eis

Schwarzes Eis in Grönland nimmt zu und damit auch die Geschwindigkeit der Eisschmelze [mehr...]
Umwelt

Bild
UN: Mangrovenwälder verschwinden

Der Verlust der salztoleranten Küstenwälder verursacht jährlich Kosten von bis zu 33 Milliarden Euro [mehr...]
Ernährung

Bild
"Klimasmarte" Landwirtschaft gesucht

Für agrarökologische Konzepte setzen sich 70 Wissenschaftler in einem offenen Brief an die Vereinten Nationen ein [mehr...]

Werbung


Meinungen

Kommentar

Bild
Ohne Milch für die Gesundheit

Veganer werben jetzt mit Straßenkreide für eine NDR-Dokumentation auf Youtube, die alle möglichen Gesundheitsgefahren von Milch zeigt. Doch es gibt bessere Gründe, auf Produkte vom Tier zu verzichten. Ethik und Klimaschutz zu vernachlässigen ist ein Fehler.
Ein Kommentar von Felix Werdermann
[mehr...]
Standpunkte

Bild
Bewegung in der Klimapolitik

"Es liegt was in der Luft", hat UN-Generalsekretär Ban Ki Moon zu Beginn der Sondergipfels zum Klimaschutz in New York gesagt. Die Ziele des Climate Summit waren hoch gesteckt. Zwar wurden nicht alle erfüllt, doch in die internationale Klimapolitik ist neue Bewegung gekommen. Besonders starke Signale kamen von den Bürgern und von der Wirtschaft.
Eine Analyse von Reimund Schwarze, Professor für Umweltökonomie und Experte für internationale Klimapolitik
[mehr...]
Rezension

Bild
Der organische Sound des Regenwalds

Von den polyphonen Gesängen der Baaka berührt, beschließt der US-Amerikaner Louis Sarno bei den Pygmäen in Zentralafrika zu leben und ihre Musik auf Tonband aufzuzeichnen. Doch selbst die intensiven Bilder der preisgekrönten Dokumentation Song from the Forest können nicht darüber hinwegtäuschen, dass Sarno noch immer ein Eindringling ist. Am Donnerstag ist der Film in den Kinos angelaufen.
Eine Rezension von Sandra Kirchner
[mehr...]
Kolumnen

Bild
Trachtenwahn mit Umweltsiegel

Ob Bayer oder Nicht-Bayer: Tracht zu tragen ist auf dem Münchner Oktoberfest inzwischen ungeschriebenes Gesetz – auch wenn die Krachlederne mitnichten aus den heimischen Gefilden, sondern aus China kommt. Immerhin kann so die ganze schmutzige Herstellung das bayerische Reinheitsgebot nicht gefährden.
Eine Kolumne von Georg Etscheit
[mehr...]
Überraschung der Woche

Bild
New Yorker Worte, französische Revolutionen und Rockefellers Gründe

Kalenderwoche 39: Dass Deutschland nicht länger weltweit Kohlekraftwerke über die KfW fördern will, ist eine überfällige Entscheidung, sagt Claudia Kemfert, Professorin für Energiewirtschaft und Chefin des Energie- und Umweltbereichs am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung DIW sowie Mit-Herausgeberin von klimaretter.info. [mehr...]