Auszeichnungen Nominiert für den Grimme Online Award in der Kategorie Information .info Award 2010 Gewinner des Deutschen Solarpreises 2009 Umwelt-Medienpreis 2008

Trendwende ohne Kehrtwende

Bild
Erstmals seit 2010 ist der Treibhausgasausstoß in Deutschland wieder gesunken. Die Trendwende ist ein wichtiges Signal im Pariser Gipfeljahr. Blickt man aber genauer in die Zahlen, verschwindet der Glanz. Eine richtige Kehrtwende hat nicht stattgefunden.
Ein Kommentar von Eva Mahnke
[mehr...]
Mittwoch, 01. April 2015, 14:57 Uhr

Schwert statt Mikado

Bild

Eigentlich hätten die Länder der Erde bis heute ihre Beiträge für ein Klimaabkommen ankündigen sollen. Doch nur sechs Länder haben dies getan. Die Regierungen folgen dem Prinzip: "Wer sich zuerst bewegt, hat verloren." Das UN-Klimasekretariat sollte nun eine härtere Gangart fahren.
Ein Kommentar von Joachim Wille
[mehr...]

Donnerstag, 26. März 2015, 12:33 Uhr

US-Fracking: Tod in kleinen Schritten

Bild

Eine Zeitlang sorgte der Fracking-Boom in den USA für Enthusiasmus. Doch nun zieht Ernüchterung ein. Die Technik ist teuer, der Widerstand in der Öffentlichkeit wächst und die Regierung beschließt erste Einschränkungen. Die deutsche Politik täte gut daran, für ihr eigenes Fracking-Gesetz die Entwicklung in den USA genau zu verfolgen.
Ein Kommentar von Joachim Wille
[mehr...]

Dienstag, 24. März 2015, 11:10 Uhr

Katastrophe im Off

Bild

Dafür, dass "Pam" einer der stärksten Zyklone in der Pazifikregion war, hat man im globalen Norden sehr wenig von ihm gehört – und ihn eine gute Woche später schon wieder vergessen. Der hintere Platz Vanuatus in der medialen Aufmerksamkeit hat eine fatale Entsprechung in den internationalen Klimaschutz-Verhandlungen: Das Schicksal der Inselstaaten interessiert die Weltgemeinschaft eigentlich nicht.
Ein Kommentar von Joachim Wille
[mehr...]

Dienstag, 10. März 2015, 11:46 Uhr

Der letzte Energiewende-Verweigerer

Bild

Der Essener Energiekonzern hat zu spät die Veränderungen der Energielandschaft erkannt. Als größter Betreiber von konventionellen Kraftwerken in Deutschland ist er gefangen in seinem alten Geschäftsmodell. Noch schlimmer: Seine Energiesparten berauben sich gegenseitig der Geschäftsgrundlage.
Ein Kommentar von Benjamin von Brackel
[mehr...]

Mittwoch, 25. Februar 2015, 17:35 Uhr

Der Junkie will ein Junkie bleiben

Foto

Die Strategie der EU zu einer Energie-Union ist falsch und undurchdacht: Mehr Unabhängigkeit von fossilen Rohstofflieferanten werden die 28 Mitgliedsstaaten nur erreichen, wenn sie Klimaschutz betreiben.
Ein Kommentar von Nick Reimer
[mehr...]

Freitag, 20. Februar 2015, 14:54 Uhr

Die eiserne Lady und die Kohle-Killer

Bild

Großbritannien will aus der Kohle aussteigen. Was die "eiserne Lady" Margaret Thatcher in den 1980er Jahren unwissentlich begann, vollenden nun die drei großen Parteien zwei Monate vor den Unterhauswahlen. Allerdings setzen sie dafür auf Atomkraft, nun auch mit dem Segen der EU.
Ein Kommentar von Joachim Wille
[mehr...]

Dienstag, 10. Februar 2015, 14:50 Uhr

Irrsinn in Bahnwaggons

Foto

Wie aus "Keine Tagebaue in Nordböhmen" neue Tagebaue in der Lausitz werden könnten: Ein tschechischer Konzern ist an der Übernahme des Kohlegeschäfts von Vattenfall interessiert. Dagegen muss die Politik einschreiten.
Ein Kommentar von Nick Reimer
[mehr...]

Donnerstag, 29. Januar 2015, 11:44 Uhr

Die Billigölkrise

Bild

Derzeit traut man seinen Augen kaum: Die Preise für Sprit und Heizöl sind so niedrig wie seit Jahren nicht mehr. Doch die Freude über das vermeintliche Konjunktur- und Jobprogramm namens Billig-Erdöl ist leider alles andere als ungetrübt.
Ein Kommentar von Joachim Wille
[mehr...]

Montag, 19. Januar 2015, 14:13 Uhr

Keine Panik, aber Aufklärung

Bild

Das Atomkraftwerk Brunsbüttel verliert die Betriebs­genehmigung als Zwischenlager. Die Risiken für einen möglichen Terroranschlag seien fehlerhaft ermittelt worden, heißt es in der Begründung. Die Lager sollten nun auf ihre Sicherheit genau untersucht und gegebenenfalls nachgerüstet werden. Deutschland muss sein Atom-Problem endlich in den Griff bekommen.
Ein Kommentar von Joachim Wille
[mehr...]

Donnerstag, 15. Januar 2015, 18:04 Uhr

Das Auto bleibt das liebste Kind

Bild

Rund eine Million Carsharer gibt es heute. Doch die Zahl der Pkw-Zulassungen nimmt nicht ab, und laut einer neuen Studie bleibt das auch so. Egal wie nachhaltig junge Städter heutzutage leben wollen: Nötig ist eine politisch gesteuerte Verkehrswende, die die umweltfreundliche Mobilität konsequent fördert.
Ein Kommentar von Joachim Wille
[mehr...]

Donnerstag, 01. Januar 2015, 09:18 Uhr

Sicher ist nur der Wandel

Früher wurden Kunden mit Strom beliefert, heute erzeugen und speichern sie Energie selbst. So werden Häuser zu Kraftwerken und Speichern, und alles wird dezentral. Digitalisierung wird deshalb der Megatrend 2015 und beschleunigt die Energiewende.
Von Gero Lücking, Mit-Herausgeber von klimaretter.info
[mehr...]

Mittwoch, 03. Dezember 2014, 18:59 Uhr

Klima-Aktionsplan: Zu kurz gesprungen

Bild

Seit 1990 hat die Bundesrepublik ihre CO2-Emissionen um 24 Prozent gesenkt – in den fünf Jahren bis 2020 sollen 16 Prozentpunkte Minus hinzukommen: Das Reduktionstempo müsste praktisch verdreifacht werden. Dazu springt der heute vom Bundeskabinett beschlossene Klima-Aktionsplan viel zu kurz.
Ein Kommentar von Joachim Wille
[mehr...]

Dienstag, 02. Dezember 2014, 14:22 Uhr

Eon – Wundertüte für Hedgefonds

Bild

Die von Eon beschlossene Konzern-Aufspaltung beherrscht weiter die politische und mediale Debatte. Zweifel gibt es daran, wer in die abzuspaltende Fossil- und AKW-Gesellschaft investieren soll, was aus den atomaren Altlasten wird und ob Eon überhaupt die Mentalität für Geschäfte mit Ökoenergie hat.
Eine Presseschau von Jörg Staude
[mehr...]

Mittwoch, 19. November 2014, 11:24 Uhr

Sorgen statt Entsorgung

Bild

Deutschland hat inzwischen nicht nur 300.000 Kubikmeter Atommüll angehäuft. Es sind sogar 600.000 Kubikmeter – wenn man auch den Uranmüll aus Gronau mitzählt, der bislang als "Wertstoff" deklariert wurde. Das Müllproblem wird sich weiter verschärfen, solange der beschlossene Atomausstieg nur halbherzig umgesetzt wird.
Ein Kommentar von Joachim Wille
[mehr...]

Donnerstag, 13. November 2014, 09:06 Uhr

Auf der Überholspur mit leerem Tank

Bild

China und die USA wollen gemeinsam mehr Klimaschutz wagen. Ein wichtiger Schritt – allerdings mit teils fragwürdigen Methoden. Eine Trendumkehr beim Emissionsausstoß liegt daher in weiter Ferne.
Ein Kommentar von Claudia Kemfert, Professorin für Energiewirtschaft am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung DIW und Mit-Herausgeberin von klimaretter.info
[mehr...]

Mittwoch, 12. November 2014, 17:04 Uhr

"Paris-Protokoll" wird nun wahrscheinlich

Bild

Bisher hatten die USA und China beim Klimaschutz bei allen Unterschieden ein gemeinsames Motto: "Wer sich zuerst bewegt, hat verloren." Die Präsidenten Barack Obama und Xi Jinping haben es gekippt. Ein echter Lichtblick. Jetzt muss die EU nachziehen.
Ein Kommentar von Joachim Wille
[mehr...]

Dienstag, 11. November 2014, 17:56 Uhr

Hendricks und Gabriel im Showdown

Bild

Die klimapolitischen Versäumnisse der letzten Jahre bringen die Bundesregierung in Zugzwang: Minus 40 Prozent Emissionen sind nur mit Maßnahmen wie dem Abschalten alter Kohlekraftwerke zu schaffen. Wer aber soll dafür die Verantwortung übernehmen? Umweltministerin Hendricks? Wirtschaftsminister Gabriel? Der Showdown zwischen beiden ist im Gange.
Ein Kommentar von Joachim Wille
[mehr...]

Donnerstag, 30. Oktober 2014, 15:18 Uhr

Ausländermaut und Lederhose

Bild

Rund 500 Millionen Euro pro Jahr soll die Pkw-Maut dem Bund einbringen. Dazu verbreitete das Dobrindt-Ministerium am Donnerstag endlich einen Entwurf. Klar ist schon jetzt: An den grundlegenden Infrastruktur-Problemen wird die Maut nichts ändern.
Ein Kommentar von Joachim Wille
[mehr...]

Freitag, 24. Oktober 2014, 09:29 Uhr

EU vertagt die Zukunft

Bild

Mindestens 40 Prozent Treibhausgase will Europa bis 2030 einsparen. Das klingt gut, ist es aber nicht. Tatsächlich verfehlt die EU mit ihren Gipfelbeschlüssen zu den Klima- und Energiezielen ihre Verantwortung gegenüber dem globalen Klimaschutz – und bremst den überfälligen Umbau zur solaren Industriegesellschaft aus. Diese Kurzsichtigkeit werden wir alle in den nächsten Jahrzehnten auszubaden haben.
Ein Kommentar von Joachim Wille
[mehr...]

Montag, 13. Oktober 2014, 17:30 Uhr

Brötchenbacken mit Atomstrom

Bild

Nicht nur private Haushalte, sondern auch viele kleine und mittlere Unternehmen stöhnen unter steigenden Energiekosten. Besonderes Ärgernis: Während tausende Großfirmen von der EEG-Umlage befreit sind, dürfen Handwerksbetriebe dies auch noch mitbezahlen. Das Bäckerhandwerk protestiert nun dagegen.
Ein Kommentar von Jörg Staude
[mehr...]

Werbung

Bild
In eigener Sache

Unterstützen Sie guten Journalismus

Unabhängiger Journalismus braucht Förderer. Der Klimawissen e.V. unterstützt die Arbeit des Online-Magazins klimaretter.info. Werden Sie Fördermitglied oder spenden Sie für die Berichterstattung! Zurzeit finanzieren unsere Leser_innen rund eine viertel Redakteursstelle. Außerdem haben sie zuletzt die Berichterstattung von der Klimakonferenz in Lima ermöglicht. [mehr...]

Aufmacherbild
Aktion des Monats

Zeitung holt Leser aus dem Sessel

Die renommierte britische Tageszeitung The Guardian macht den Klimawandel zum Schwerpunkt ihrer Berichterstattung und geht zugleich neue journalistische Wege. Die Leser werden direkt aufgefordert aktiv zu werden, aber auch an der Entscheidungsfindung beteiligt. Eine Petition ruft die reichsten Fonds der Welt zum Divestment auf. [mehr...]

Werbung


Verlagssonderveröffentlichung
Das "Wattpapier" – neuartige grüne Geldanlage
BildDer Ruf grüner Geldanlagen hat zuletzt, was Transparenz und Sicherheit betrifft, gelitten. Auch die Bundesregierung sorgt mit Gesetzes­­änderungen dafür, dass Bürgerprojekte und Energie­genossenschaften es künftig schwerer haben. Eine grüne Alternative bietet jetzt die Handelsplattform GreenXmoney. [mehr...]

Bsirske: Sich dämlich rechnen

Deutschland droht nun doch noch eine schwere Wirtschaftskrise, und zwar eine hausgemachte. Der oberste Gewerkschafter des Landes wird dieser Tage nicht müde, vor dem drohenden Untergang zu warnen. Die Rheinische Post titelt beispielsweise: Es geht um den Klimaschutz: Die Bundesregierung[…] [mehr...]

Klimaretter-Dossiers

Klimawandel vor der Tür - Deutschland passt sich an
Degrowth 2014
 - Kongress der Wachstumskritiker
EEG 2014
 - Was sich für wen ändert
Grünes Geld
 - So legen Sie Ihr Geld gut grün an
Atomkatastrophe Fukushima
 - Drei Jahre danach
Ästhetik der Energiewende - Alles verspargelt?
Sotschi 2014 - Winterspiele in den Subtropen
Koalitionsvertrag 2013 - Schlimmer als befürchtet
Volksentscheid in Hamburg - Rückkauf der Netze
Bundestagswahl 2013 - Energiewende auf der Kippe
Zukunft des EEG - Die Debatte zum "EEG 2.0"
EEG-Umlagebefreiung - Ausnahmen als Regel
Die Gesetze der Energiewende
 - Eine Analyse
Atomkraft nach Fukushima - Weltweites Innehalten 
25 Jahre Tschernobyl - Nichts gelernt aus dem GAU?
Atomunfall in Japan - Das Unglück von Fukushima
E 10 und das Politikversagen - Wie es nun weitergeht
Das Zwei-Grad-Ziel - Ist die Erwärmung zu stoppen?
Anpassungsstrategien - Das Meer steigt
Fussball-WM 2010 - Afrika im Klimawandel
Gekippte Kohlekraftwerke - Ausgekohlt
Nordrhein-Westfalen-Wahl 2010 - Die Klima-Wahl
Bundestagswahl 2009 - Klima ist Nebensache
Die Meseberg-Beschlüsse - Merkels Klimabilanz
McPlanet-Kongress - Beginn einer neuen Bewegung

Werbung


Verlagssonderveröffentlichung
Umweltbewusst bauen – auch im Garten möglich
BildDas gestiegene Umweltbewusstsein der Bevölkerung führt nicht nur zu Veränderungen beim Konsumverhalten, sondern auch dazu, dass Entscheidungen für intelligente Baumaßnahmen getroffen werden. Umweltfreundliches und nachhaltiges Bauen macht dabei am Haus nicht halt, sondern ist auch im Garten möglich. [mehr...]

Klimakonferenz-Specials

Was Lima wert ist - Meinungen und Analysen
Lima Dezember 2014 - COP 20 in Peru
Lima-Countdown - Die Welt vor Lima
New York September 2014 - Der Ban-Ki-Moon-Gipfel
Berlin Juli 2014 - Der fünfte "Petersberger Dialog"
Bonn Juni 2014 - Die neue Ernsthaftigkeit
Was Warschau wert ist - Meinungen und Analysen
Warschau November 2013 - COP 19 in Polen
Warschau-Countdown - Die Welt vor Warschau
Bonn Juni 2013 - Kein Sinn für Dringlichkeit
Was Doha wert ist - Meinungen und Analysen
Doha Dezember 2012 - COP 18 in Katar
Doha-Countdown - Die Welt vor Doha
Durban Dezember 2011 - COP 17 in Südafrika
Durban-Countdown - Die Welt vor Durban
Berlin Juli 2011 - Petersberger Dialog ohne Ergebnis
Bonn Juni 2011 - Kein Frühling auf der Frühjahrstagung
Bangkok April 2011 - Verwaltung statt Klimarettung
Cancún Dezember 2010 - COP 16 in Mexiko
Cancún-Countdown - Die Welt vor Cancún
Tianjin Oktober 2010 - Letzte Konferenz vor Cancún
Bonn August 2010 - Die Sommerkonferenz
Bonn Juni 2010 - Stillbeschäftigung in Bonn
Alternativgipfel April 2010 - Cochabamba
Kopenhagen Dezember 2009 - COP 15
Kopenhagen-Countdown - Vor dem Supergipfel 

Barcelona November 2009 - Noch viele Fragezeichen
Bangkok Oktober 2009 - Feinschliff am Text
Bonn Juni 2009 - Hoffnung auf ein Abkommen
Poznań Dezember 2008 - COP 14 in Polen
Bali Dezember 2007 - COP 13 in Indonesien

Facebook-Empfehlungen

klimaretter.info auf Twitter

klimaretter.info Newsletter

klimaretter.info Newsfeed

Hier gehts zu einer Übersicht unserer Newsfeeds


Werbung


Ressorts

Politik

Bild
Ban Ki Moon will mehr Einsatz sehen

UN-Generalsekretär fordert Investoren auf, mehr Geld in Erneuerbare und Effizienz zu stecken und zur Klimafinanzierung beizutragen [mehr...]
Energie

Bild
Blockheizkraftwerke regeln am Netz mit

Regelenergie aus kleinen, vernetzten Kraftwerken: Ökostromer schließt 400 Mini-BHKW zusammen [mehr...]
Wirtschaft

Bild
Neue Einwände gegen Datteln möglich

Zu den neuen Genehmigungsunterlagen für Eons Kohlekraftwerk können bis 27. Mai Einwendungen formuliert werden [mehr...]
Mobilität

Bild
Fast eine Milliarde aus Flugticketsteuer

Der Anstieg des Steueraufkommens setzt sich fort. Noch immer kein wirksamer Klimaschutz im Luftverkehr [mehr...]
Forschung

Bild
Dramatische Erwärmung in der Arktis

Polarforscher auf Spitzbergen informieren Forschungsministerin Wanka – die der Klimaforschung die Mittel kürzen will [mehr...]
Umwelt

Bild
Erneut Leck bei Exxon-Erdölförderung

Austretendes Lagerstättenwasser auf dem Erdölfeld Georgsdorf in Niedersachsen verunreinigt den Boden [mehr...]
Konsum

Bild
Ab heute kein Fisch mehr

Heute ist "Fish Dependence Day": Jeder Fisch, der bis zum Jahresende gegessen wird, muss rein rechnerisch importiert werden [mehr...]

Werbung


Meinungen

Kommentar

Bild
Trendwende ohne Kehrtwende

Erstmals seit 2010 ist der Treibhausgasausstoß in Deutschland wieder gesunken. Die Trendwende ist ein wichtiges Signal im Pariser Gipfeljahr. Blickt man aber genauer in die Zahlen, verschwindet der Glanz. Eine richtige Kehrtwende hat nicht stattgefunden.
Ein Kommentar von Eva Mahnke
[mehr...]
Standpunkte

Bild
"Energiebürger, werdet Klimaaktivisten!"

Im Jahr des Pariser Klimagipfels darf nicht vergessen werden, was hierzulande auf dem Spiel steht. Systematisch zerstört die Bundesregierung die Energiewende von unten zugunsten der Großkonzerne. Nach der Konferenz "Kampf ums Klima" am Wochenende in Köln: ein Blick auf den Stand der Klimabewegung.
Ein Standpunkt von Daniela Setton, Politologin und Klimaaktivistin
[mehr...]
Rezension

Bild
Aus dem Weg, Kapitalisten!

Die Journalistin Naomi Klein stellt in ihrem neuen Buch "Die Entscheidung: Kapitalismus vs. Klima" die Systemfrage: Der Kapitalismus müsse überwunden werden, um wirklich Klimaschutz zu betreiben. Was die Klimabewegung aus dem Werk lernen kann.
Eine Rezension von Kathrin Henneberger
[mehr...]
Kolumnen

Foto
Waldbauernbub und Weltenretter

Bei Hartmut Graßl verbinden sich herausragende wissenschaftliche Leistungen mit der Fähigkeit zur eindrücklichen Vermittlung. Dass der Klimaforscher außerdem stets über den Tellerrand und auf die Praxis schaut, ist ein großes Glück. Eine Würdigung zum 75. Geburtstag.
Eine Kolumne von Hermann Ott
[mehr...]
Überraschung der Woche

Bild
Irschinger Irrsinn, Merkels Job und die Kuh auf dem Eis

Kalenderwoche 15: Offenbar will die Bundesregierung die umstrittene "Herdprämie" finanzieren, indem der Klimaforschung Geld gestrichen wird. Wieder einmal soll am falschen Ende gespart werden, sagt Professor Hartmut Graßl, Physiker, Meteorologe und Mit-Herausgeber von klimaretter.info. [mehr...]