Werbung

Auszeichnungen Nominiert für den Grimme Online Award in der Kategorie Information .info Award 2010 Gewinner des Deutschen Solarpreises 2009 Umwelt-Medienpreis 2008
Meinung

Standpunkte

Warum Klimaverhandlungen wichtig sindBild

Jeder hat eine Stimme, jeder erhält Zugang, jeder muss gehört werden – die UN-Klima­verhandlungen sind der demokratischste Prozess der Welt. In vielen Ländern wird der Klimawandel durch die Gipfel überhaupt erst zum Thema. Und die besonders betroffenen Staaten haben ein Forum für ihre Nöte. Teil 5 unseres Lima-Countdowns.
Ein Standpunkt von Sabine Minninger, Brot für die Welt
[mehr...]

nick3

Kolumne

BDI: Lügen, Gutachten und Verbrechen

In der DDR hatte das Volk einen Spruch, mit dem es den Versuch der SED quittierte, mit Planzahlstatistiken die Regale vollzuschwindeln. Eine Abwandlung dieses Spruchs muss man auch dem BDI entgegenhalten.
Eine Kolumne von Nick Reimer
[mehr...]

Bild

Überraschung der Woche

Abwrackprämie, Vorbehalte und Wärmerekord

Kalenderwoche 47: Der Energieverbrauch deutscher Haushalte ist erstmals seit fast zehn Jahren wieder gestiegen. Deshalb brauchen wir eine Abwrackprämie für alte Kühlschränke und andere Elektrogeräte, meint Klaus Franz, Vorstandsmitglied beim Gesamtverband Dämmstoffindustrie und Mitherausgeber von klimaretter.info. Und natürlich muss die Gebäudedämmung endlich staatlich gefördert werden.[mehr...]

Kommentar

Sorgen statt Entsorgung

BildDeutschland hat inzwischen nicht nur 300.000 Kubikmeter Atommüll angehäuft. Es sind sogar 600.000 Kubikmeter – wenn man auch den Uranmüll aus Gronau mitzählt, der bislang als "Wertstoff" deklariert wurde. Das Müllproblem wird sich weiter verschärfen, solange der beschlossene Atomausstieg nur halbherzig umgesetzt wird.Ein Kommentar von Joachim Wille [mehr...]

Standpunkte

"Der Strom-Export rettet die Kohlekraft"

BildKein Industrieland hat bisher freiwillig riesige Vorkommen billiger Ressourcen im Boden gelassen – bei der Braunkohle wird aber klimapolitisch kein Weg daran vorbeiführen. Das Zögern des Bundeswirtschaftsministers, alte Kohlekraftwerke vom Netz zu nehmen, verschleppt nur den unvermeidlichen Strukturwandel in den Kohleregionen.Ein Standpunkt von Arne Jungjohann [mehr...]

Standpunkte

"Die Ziele sind elendig schwach"

BildReplik auf Umweltstaatssekretär Jochen Flasbarth: Schwache Beschlüsse schönzureden hilft niemandem. Und die neuen Klimabeschlüsse der EU sind nun einmal schwach – schließlich ist nur eines der drei Ziele für 2030 verbindlich. Nur wenn der Emissionshandel grundlegend reformiert wird, ist das Ergebnis neu zu bewerten.Ein Standpunkt von Regine Günther, WWF Deutschland [mehr...]

Kommentar

Auf der Überholspur mit leerem Tank

BildChina und die USA wollen gemeinsam mehr Klimaschutz wagen. Ein wichtiger Schritt – allerdings mit teils fragwürdigen Methoden. Eine Trendumkehr beim Emissionsausstoß liegt daher in weiter Ferne. Ein Kommentar von Claudia Kemfert, Professorin für Energiewirtschaft am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung DIW und Mit-Herausgeberin von klimaretter.info [mehr...]

Kommentar

"Paris-Protokoll" wird nun wahrscheinlich

BildBisher hatten die USA und China beim Klimaschutz bei allen Unterschieden ein gemeinsames Motto: "Wer sich zuerst bewegt, hat verloren." Die Präsidenten Barack Obama und Xi Jinping haben es gekippt. Ein echter Lichtblick. Jetzt muss die EU nachziehen.Ein Kommentar von Joachim Wille [mehr...]

Kommentar

Hendricks und Gabriel im Showdown

BildDie klimapolitischen Versäumnisse der letzten Jahre bringen die Bundesregierung in Zugzwang: Minus 40 Prozent Emissionen sind nur mit Maßnahmen wie dem Abschalten alter Kohlekraftwerke zu schaffen. Wer aber soll dafür die Verantwortung übernehmen? Umweltministerin Hendricks? Wirtschaftsminister Gabriel? Der Showdown zwischen beiden ist im Gange. Ein Kommentar von Joachim Wille [mehr...]

Standpunkte

EU-Klimapolitik: Fortschritt oder Rückschritt?

BildDie Beschlüsse zum EU-Klimapaket sind nicht ausreichend, räumt Umweltstaatssekretär Jochen Flasbarth in einem Beitrag für klimaretter.info ein. Wer aber das 40-Prozent-Ziel zur CO2-Reduktion in einen Rückschritt umdefinieren wolle, dem seien die Maßstäbe verrutscht. Ein Standpunkt von Jochen Flasbarth, Staatssekretär im Bundesumweltministerium [mehr...]

Kolumne

Mit dem Klugscheißertelefon zum Biseln

BildSeit ein paar Wochen bin ich Besitzer eines Klugscheißertelefons. Bei meinem alten Handy hatte der Akku versagt, ein klarer Fall von geplanter Obsoleszenz. Leider mag mich das neue Smartphone wohl nicht. Es verweigert regelmäßig den Dienst. Wahrscheinlich aus verschmähter Liebe, denn ich mag es auch nicht.Eine Kolumne von Georg Etscheit [mehr...]

Überraschung der Woche

Emittierende Kumpane, Rücksichtnahme und eine gute Empfehlung

BildKalenderwoche 45: Die deutsche Regierung mit ihrer angeblichen Vorzeige-Energiewende wird die Fossilwirtschaft umso schneller fallen lassen, je stärker der internationale Druck ist, sagt Gero Lücking, Vorstand für Energiewirtschaft beim Ökostrom-Anbieter Lichtblick und Mitherausgeber von klimaretter.info. Denn die Welt warte darauf, dass die deutschen Emissionen endlich schrumpfen. [mehr...]

Standpunkte

Lebensqualität durch Flächengerechtigkeit

BildVerkehr ist für viele Menschen privat – niemand möchte sich da reinreden lassen. Doch den Stadtraum teilen sich alle – Fußgänger, Rad- und Pkw-Fahrer. Der Autohalter beansprucht dabei weit mehr Raum als alle anderen für sich. Die Diskussion über Flächengerechtigkeit hat gerade erst begonnen. Ein Standpunkt von Frank Wolter, Mobilitätsforschungszentrum InnoZ [mehr...]

Rezension

Medien zum IPCC-Bericht: Wir sind gewarnt

BildNiemand kann mehr sagen, er sei nicht gewarnt worden, kommentieren Medien die Veröffentlichung des jüngsten Berichts des Weltklimarates. Aber wie der Bedrohung begegnen? Kohleausstieg sofort – oder doch CCS? Oder weiter nach Alternativen forschen? Die klimaretter.info-Presseschau.Zusammengestellt von Verena Kern [mehr...]

Standpunkte

Nur die Klimapolitik bleibt europäisch

BildDie Beschlüsse des letzten EU-Gipfels haben den Rahmen der Energie- und Klimapolitik für die zwan­zi­ger Jah­re gesetzt. Die Lesart des Kompromisses unterscheidet sich jedoch zwischen Ost und West fundamental. Entscheidend war weniger die Frage, welche Fortschritte in Europa erreicht werden können, sondern vielmehr, wie und ob das Ergebnis zu Hause als Erfolg vermarktet werden kann.Ein Standpunkt von Severin Fischer, Energieexperte der Stiftung Wissenschaft und Politik [mehr...]

Kommentar

Ausländermaut und Lederhose

BildRund 500 Millionen Euro pro Jahr soll die Pkw-Maut dem Bund einbringen. Dazu verbreitete das Dobrindt-Ministerium am Donnerstag endlich einen Entwurf. Klar ist schon jetzt: An den grundlegenden Infrastruktur-Problemen wird die Maut nichts ändern.Ein Kommentar von Joachim Wille [mehr...]

Rezension

Der Mensch als geologischer Agent

BildKein anderes Lebewesen hat die Erde und das Klima stärker verändert als Homo sapiens. Forscher sprechen von einem neuen Erdzeitalter, dem Anthropozän. In einem mehrjährigen internationalen Projekt gingen Künstler und Wissenschaftler dem "Menschenzeitalter" auf den Grund. Die Ergebnissse sind jetzt in Berlin zu sehen.Eine Ausstellungskritik von Sandra Kirchner [mehr...]

Standpunkte

Trippelschritte vor Lackmustest in Lima

BildDie Bonner Klimakonferenz endet wenig zufriedenstellend. Der Schlusstext bietet zu viel Interpretationsspielraum. Es fehlt ein glaubwürdiges Verfahren, um die Summe der Anstrengungen bis zum entscheidenden Gipfel 2015 in Paris kritisch zu bewerten und ernsthaft zu erhöhen. So ist kaum zu erwarten, dass sich die meistgefährdeten Länder auf den Vorschlag einlassen.Ein Gastbeitrag von Sven Harmeling, Care International [mehr...]

Überraschung der Woche

Übles Drama um Klimaziele, Verkehrswende und russischer Treppenwitz

BildKalenderwoche 43: Der EU-Beschluss zu den Klimazielen zeigt, dass die Politik in einer neoliberalen Blockade gefangen und unfähig zum Wandel ist. Daran werden auch der neue EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und sein Team nichts ändern, sagt Michael Müller, SPD-Vordenker, Ko-Vorsitzender der Endlagerkommission und Mitherausgeber von klimaretter.info. [mehr...]

Kommentar

EU vertagt die Zukunft

BildMindestens 40 Prozent Treibhausgase will Europa bis 2030 einsparen. Das klingt gut, ist es aber nicht. Tatsächlich verfehlt die EU mit ihren Gipfelbeschlüssen zu den Klima- und Energiezielen ihre Verantwortung gegenüber dem globalen Klimaschutz – und bremst den überfälligen Umbau zur solaren Industriegesellschaft aus. Diese Kurzsichtigkeit werden wir alle in den nächsten Jahrzehnten auszubaden haben.Ein Kommentar von Joachim Wille [mehr...]

Standpunkte

"Schwache Ziele heißt schwacher Klimavertrag"

BildDie Staats- und Regierungschefs der EU entscheiden auf ihrem Gipfel in Brüssel nicht nur über ein neues europäisches Klimaziel. Vom Ausgang der Verhandlungen hängt in entscheidendem Maße auch die Zukunft des neuen Weltklimavertrages ab. Ein Standpunkt von Juliette de Grandpré, Klimaexpertin beim WWF [mehr...]

Standpunkte

Europa laviert beim UN-Klimaziel

BildAtempause vor dem Endspurt zu den neuen UN-Zielen für nachhaltige Entwicklung: Während die Verhandlungen auf Sparflamme laufen, arbeiten die Staaten an ihren Positionen. Die EU macht dabei keine gute Figur. Ausgerechnet das wichtige Klimaziel könnte der europäischen Verhandlungsstrategie zum Opfer fallen.Ein Standpunkt von Sven Harmeling, Klimaexperte bei Care [mehr...]

Überraschung der Woche

Schwere Jahrtausende, schauspielernde Physiker und der Energiewende-Masterplan

BildKalenderwoche 42: Je nachdem, wie wir uns jetzt im 21. Jahrhundert verhalten, kann der Meeresspiegelanstieg über Jahrhunderte oder gar Jahrtausende weitergehen, meint Professor Hartmut Graßl, Physiker, Meteorologe und Mit-Herausgeber von klimaretter.info. In Deutschland jedenfalls spitze sich die Auseinandersetzung um die Energiewende gerade wieder zu. [mehr...]

Weitere Beiträge finden Sie in den einzelnen Ressorts:
Kommentare - Standpunkte - Kolumnen - Herausgeber - Rezensionen

Werbung

Bild
Serie

Das kommt auf Deutschland zu

Klimawandel auch bei uns: Die Temperaturen steigen, im Winter fallen mehr Niederschläge, die Sommer werden trockener. Hitzewellen treten häufiger auf. Extremwetter nehmen zu und werden stärker. Die Auswirkungen für Pflanzen, Tiere und Menschen sind erheblich. Was uns erwartet und was jetzt geschehen muss. [mehr...]

Aufmacherbild
Aktion des Monats

Jeder kann die Welt retten

Viele Filme über den Klimawandel und seine Folgen enden mit der Erkenntnis, dass anders produziert und konsumiert werden muss. Aber nur wenige zeigen, wie das wirklich gehen kann. "Generation CO2" soll ein solcher Film werden. Die Macher sammeln jetzt das Startkapital – mit Öko-Crowdfunding. [mehr...]

In eigener Sache
Unterstützen Sie guten Journalismus

Unabhängiger Journalismus braucht Förderer. Der Klimawissen e.V. unterstützt die Arbeit des Online-Magazins klimaretter.info. Werden Sie Fördermitglied oder spenden Sie für die Berichterstattung!

Aktuell finanzieren unsere Leser_innen rund eine viertel Redakteursstelle. Außerdem haben sie zuletzt die Berichterstattung zur Klimakonferenz in Warschau ermöglicht. [mehr...]

Werbung

Werbung


Verlagssonderveröffentlichung
Mit Wechsel zu Ökostrom Geld sparen
BildZu einem Anbieter von Ökostrom zu wechseln und auch noch Geld bei der Stromrechnung zu sparen war früher nicht so einfach. Inzwischen ist das aber sprichwörtlich kinderleicht geworden. Zum einen steht Strom aus erneuerbaren Quellen mehr als ausreichend zur Verfügung, zum anderen ist der Wechsel des Stromversorgers ohne viel bürokratischen Aufwand möglich. Gefragt ist nur noch der Wille des Verbrauchers. [mehr...]

Klima-Aktionsprogramm: Es grüßt das Murmeltier

In der Staatssekretärs-Runde wird am heutigen Montag in der Bundeshauptstadt das lang angekündigte Klima-Aktionsprogramm verhandelt, mit dem die Bundesregierung doch noch ihr Klimaziel schaffen will: minus 40 Prozent bis 2020 im Vergleich zu 1990. Danach soll das Klima-Aktionsprogramm der Öffentlichkeit[…] [mehr...]

Klimaretter-Dossiers

Klimawandel vor der Tür - Deutschland passt sich an
Degrowth 2014
 - Kongress der Wachstumskritiker
EEG 2014
 - Was sich für wen ändert
Grünes Geld
 - So legen Sie Ihr Geld gut grün an
Atomkatastrophe Fukushima
 - Drei Jahre danach
Ästhetik der Energiewende - Alles verspargelt?
Sotschi 2014 - Winterspiele in den Subtropen
Koalitionsvertrag 2013 - Schlimmer als befürchtet
Volksentscheid in Hamburg - Rückkauf der Netze
Bundestagswahl 2013 - Energiewende auf der Kippe
Zukunft des EEG - Die Debatte zum "EEG 2.0"
EEG-Umlagebefreiung - Ausnahmen als Regel
Die Gesetze der Energiewende
 - Eine Analyse
Atomkraft nach Fukushima - Weltweites Innehalten 
25 Jahre Tschernobyl - Nichts gelernt aus dem GAU?
Atomunfall in Japan - Das Unglück von Fukushima
E 10 und das Politikversagen - Wie es nun weitergeht
Das Zwei-Grad-Ziel - Ist die Erwärmung zu stoppen?
Anpassungsstrategien - Das Meer steigt
Fussball-WM 2010 - Afrika im Klimawandel
Gekippte Kohlekraftwerke - Ausgekohlt
Nordrhein-Westfalen-Wahl 2010 - Die Klima-Wahl
Bundestagswahl 2009 - Klima ist Nebensache
Die Meseberg-Beschlüsse - Merkels Klimabilanz
McPlanet-Kongress - Beginn einer neuen Bewegung

Klimakonferenz-Specials

Lima-Countdown - Die Welt vor Lima
New York September 2014 - Der Ban-Ki-Moon-Gipfel
Berlin Juli 2014 - Der fünfte "Petersberger Dialog"
Bonn Juni 2014 - Die neue Ernsthaftigkeit
Was Warschau wert ist - Meinungen und Analysen
Warschau November 2013 - COP 19 in Polen
Warschau-Countdown - Die Welt vor Warschau
Bonn Juni 2013 - Kein Sinn für Dringlichkeit
Was Doha wert ist - Meinungen und Analysen
Doha Dezember 2012 - COP 18 in Katar
Doha-Countdown - Die Welt vor Doha
Durban Dezember 2011 - COP 17 in Südafrika
Durban-Countdown - Die Welt vor Durban
Berlin Juli 2011 - Petersberger Dialog ohne Ergebnis
Bonn Juni 2011 - Kein Frühling auf der Frühjahrstagung
Bangkok April 2011 - Verwaltung statt Klimarettung
Cancún Dezember 2010 - COP 16 in Mexiko
Cancún-Countdown - Die Welt vor Cancún
Tianjin Oktober 2010 - Letzte Konferenz vor Cancún
Bonn August 2010 - Die Sommerkonferenz
Bonn Juni 2010 - Stillbeschäftigung in Bonn
Alternativgipfel April 2010 - Cochabamba
Kopenhagen Dezember 2009 - COP 15
Kopenhagen-Countdown - Vor dem Supergipfel 

Barcelona November 2009 - Noch viele Fragezeichen
Bangkok Oktober 2009 - Feinschliff am Text
Bonn Juni 2009 - Hoffnung auf ein Abkommen
Poznań Dezember 2008 - COP 14 in Polen
Bali Dezember 2007 - COP 13 in Indonesien

Facebook-Empfehlungen

klimaretter.info auf Twitter

klimaretter.info Newsletter

klimaretter.info Newsfeed

Hier gehts zu einer Übersicht unserer Newsfeeds


Werbung


Ressorts

Politik

Bild
EU genehmigt deutsche Industrierabatte

Einen Teil der in den vergangenen zwei Jahren gewährten EEG-Umlagebefreiungen sollen die Unternehmen aber zurückzahlen [mehr...]
Protest

Bild
Peru: 57 ermordete Umweltschützer

Studie: Brasilien, Honduras und die Philippinen sind die gefährlichsten Länder für Umweltaktivisten [mehr...]
Forschung

Bild
Weltbank: "An neue Normalität anpassen"

Weltbank-Präsident Jim Yong Kim: "Wir befinden uns für die kommenden Jahrzehnte auf einem gefährlichen Kurs" [mehr...]
Umwelt

Bild
Schnee-Rekorde in den USA

Ob der Klimawandel beim extremen Wintereinbruch an den Großen Seen eine Rolle spielt, ist umstritten [mehr...]
Wohnen

Bild
Haushalte verbrauchen wieder mehr Energie

Seit 2005 war der Energieverbrauch privater Haushalte gesunken. Doch die jüngere Generation nutzt mehr Elektronik [mehr...]

Werbung


Meinungen

Kommentar

Bild
Sorgen statt Entsorgung

Deutschland hat inzwischen nicht nur 300.000 Kubikmeter Atommüll angehäuft. Es sind sogar 600.000 Kubikmeter – wenn man auch den Uranmüll aus Gronau mitzählt, der bislang als "Wertstoff" deklariert wurde. Das Müllproblem wird sich weiter verschärfen, solange der beschlossene Atomausstieg nur halbherzig umgesetzt wird.
Ein Kommentar von Joachim Wille
[mehr...]
Standpunkte

Bild
"Horror-Nachrichten von Marie Gabriel"

Das Jahr 2045: Stell dir vor, die Tochter vom ehemaligen Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel besucht ihren Vater im Altersheim. Das wird nicht lustig, wenn der Vater weiter jetzt die Kohle stützt.
Ein Standpunkt von Franz Alt, Buchautor und Fernsehmoderator
[mehr...]
Rezension

Bild
Medien zum IPCC-Bericht: Wir sind gewarnt

Niemand kann mehr sagen, er sei nicht gewarnt worden, kommentieren Medien die Veröffentlichung des jüngsten Berichts des Weltklimarates. Aber wie der Bedrohung begegnen? Kohleausstieg sofort – oder doch CCS? Oder weiter nach Alternativen forschen? Die klimaretter.info-Presseschau.
Zusammengestellt von Verena Kern
[mehr...]
Kolumnen

Bild
Mit dem Klugscheißertelefon zum Biseln

Seit ein paar Wochen bin ich Besitzer eines Klugscheißertelefons. Bei meinem alten Handy hatte der Akku versagt, ein klarer Fall von geplanter Obsoleszenz. Leider mag mich das neue Smartphone wohl nicht. Es verweigert regelmäßig den Dienst. Wahrscheinlich aus verschmähter Liebe, denn ich mag es auch nicht.
Eine Kolumne von Georg Etscheit
[mehr...]
Überraschung der Woche

Bild
Emittierende Kumpane, Rücksichtnahme und eine gute Empfehlung

Kalenderwoche 45: Die deutsche Regierung mit ihrer angeblichen Vorzeige-Energiewende wird die Fossilwirtschaft umso schneller fallen lassen, je stärker der internationale Druck ist, sagt Gero Lücking, Vorstand für Energiewirtschaft beim Ökostrom-Anbieter Lichtblick und Mitherausgeber von klimaretter.info. Denn die Welt warte darauf, dass die deutschen Emissionen endlich schrumpfen. [mehr...]

klimaretter.info: Der Augenblick

Bild Nach dem Ausstiegsbeschluss wegen der Katastrophe in Fukushima hat sich der Fotograf Michael Danner auf die Reise zu den deutschen Atomkraftwerken gemacht. Bevor sie abgeschaltet werden, wollte er im Bild festhalten, wovon die Öffentlichkeit kein Bild hat. Denn so umstritten die Atomkraftwerke in Deutschland auch waren, so wenig weiß man doch davon, wie es in ihrem Inneren aussieht, sagt Danner. In dem Buch Critical Mass sind die Bilder jetzt erschienen. Teil 4 unserer Serie zum dritten Jahrestag der Atomkatastrophe von Fukushima.Von Susanne Ehlerding (Text) und Michael Danner (Fotos) [mehr...]