Auszeichnungen Nominiert für den Grimme Online Award in der Kategorie Information .info Award 2010 Gewinner des Deutschen Solarpreises 2009 Umwelt-Medienpreis 2008

Neue alte Kolumne: Otts Wissenschaft

Nach seinem Ausscheiden aus dem Bundestag schreibt Hermann Ott seit 2014 – wie schon bis 2009 – wieder die Kolumne "Otts Wissenschaft". [mehr...]
Donnerstag, 05. September 2013, 14:04 Uhr

Schluss mit der Plauderrunde

Foto

Der unter Schwarz-Gelb gegründete "Club der Energiewendestaaten" ist dabei, zur unprofessionellen Alibi-Veranstaltung zu verkommen. Das ist verheerend, weil die Regierung damit eine Chance vertut, vor der nächsten Klimakonferenz neue Dynamik in die internationale Klimapolitik zu bringen. Eine Studie des World Resources Institute zeigt, wie ein wirklich sinnvoller "Klima-Club" aussehen muss.
Eine Kolumne von Hermann Ott
[mehr...]

Montag, 03. Juni 2013, 14:43 Uhr

Ein Klub, keine Eile

Die Gründung des "Clubs der Energiewendestaaten" ist ein Schritt in die richtige Richtung – aber der Club muss auch liefern. Sonst erweist sich die Bundesregierung einmal mehr als "Ankündigungsclub der Energiewende" – diesmal nicht nur national, sondern auch international. Umweltminister Altmaier lässt bisher nicht klar erkennen, welchen klimapolitischen Mehrwert er zu bestehenden Institutionen und Initiativen schaffen will.
Eine Kolumne von Hermann Ott
[mehr...]

Donnerstag, 01. November 2012, 08:40 Uhr

Was Sandy uns lehrt

Sturm Sandy ruft auf tragische Weise in Erinnerung, dass extreme Wetterereignisse durch den Klimawandel zunehmen werden – und wirft ein grelles Schlaglicht auf das große Versäumnis von Obama und Romney, den Klimawandel nicht zum Thema ihres Wahlkampfes zu machen. Und wir in Deutschland?
Von Hermann Ott
[mehr...]

Dienstag, 21. Februar 2012, 15:01 Uhr

Wie US-Firmen die Klimapolitik unterlaufen

hermann

Fossile Unternehmen versuchen, Zweifel an den Erkenntnissen der Klimawissenschaftlen zu streuen. Diese an sich kaum überraschende Erkenntnis wird jetzt durch interne Dokumente des Heartland-Instituts bestätigt. [mehr...]

Montag, 13. Februar 2012, 14:58 Uhr

Kalte Sonne, kaltes Herz

hermann

A propops Fritz Vahrenholt: Das ist die Strategie der Klimawandelskeptiker und der hinter ihnen stehenden Industrie - Zweifel säen. Und diese angeblichen Zweifel fallen deshalb auf so nahrhaften Boden, weil die Folgen komplex und Herausforderungen so gravierend sind.  [mehr...]

Sonntag, 11. Dezember 2011, 14:38 Uhr

Kurve gerade noch so gekriegt

hermann

Die Klimakonferenzen werden auch bis 2020 nur unzureichende Ergebnisse bringen - wenn nicht die EU und andere Vorreiterstaaten einen Prozess der unterschiedlichen Geschwindigkeiten beginnen. Von Hermann E.Ott [mehr...]

Mittwoch, 30. November 2011, 11:36 Uhr

Zur Hölle mit dem Universalismus!

hermann

Jetzt geht er wieder los, der Hype um die jährliche Klimakonferenz. Diesmal in Durban, Südafrika. Herausgekommen ist in den vorangegangenen 16 Konferenzen enttäuschend wenig. Damit sich das ändert, muss die EU aufhören, der Junkie Amerikas zu sein.
Eine Kolumne von Hermann Ott
[mehr...]

Dienstag, 21. Juni 2011, 14:35 Uhr

Warum der Atomausstieg ins Grundgesetz muss

hermann

Der schnelle Wechsel der schwarz-gelben Politik in der Atomfrage – vom frenetischen Jubel über die Verlängerung im vergangenen Herbst bis zur zähneknirschenden Rücknahme jetzt – macht deutlich, dass es mit der Unumkehrbarkeit von Beschlüssen in der Demokratie nicht so weit her ist. [mehr...]

Donnerstag, 19. Mai 2011, 09:22 Uhr

Interesse am Zweifel!

hermann

Die politische und gesellschaftliche Auseinandersetzung mit "Klimaskeptikern" oder "Klimawandelleugnern" muss von den entsprechenden Akteuren aufgegriffen werden: Frei nach dem Informanten Deep Throat im Film über den Watergate-Skandal: "Follow the money! [mehr...]

Mittwoch, 06. April 2011, 14:16 Uhr

Die Mitte ist von den Enden her definiert

hermann

Klimaverhandlungen in Bangkok: Wer den Spatz will wird nur Spatzendreck bekommen! Ein Plädoyer für starke Forderungen der Schwellen- und Entwicklungsländer an die Industrie-Nationen. [mehr...]

Werbung

Bild
In eigener Sache

Unterstützen Sie guten Journalismus

Unabhängiger Journalismus braucht Förderer. Der Klimawissen e.V. unterstützt die Arbeit des Online-Magazins klimaretter.info. Werden Sie Fördermitglied oder spenden Sie für die Berichterstattung! Zurzeit finanzieren unsere Leser_innen rund eine viertel Redakteursstelle. Außerdem haben sie zuletzt die Berichterstattung von der Klimakonferenz in Lima ermöglicht. [mehr...]

Aufmacherbild
Aktion des Monats

Gesetz bedroht Bürgerenergie

Die Bundesregierung will Kleinanleger besser schützen. Ihr Gesetzentwurf geht aber nach hinten los: Energie­genossen­schaften und soziale Projekte werden massiv behindert, weil nur große Finanziers die hohen Auflagen erfüllen können. Wenn das Gesetz so durchkommt, wird die "Energiewende von unten" wohl endgültig abgewürgt. Eine Petition hält dagegen. [mehr...]

Werbung


Verlagssonderveröffentlichung
Das "Wattpapier" – neuartige grüne Geldanlage
BildDer Ruf grüner Geldanlagen hat zuletzt, was Transparenz und Sicherheit betrifft, gelitten. Auch die Bundesregierung sorgt mit Gesetzes­­änderungen dafür, dass Bürgerprojekte und Energie­genossenschaften es künftig schwerer haben. Eine grüne Alternative bietet jetzt die Handelsplattform GreenXmoney. [mehr...]

SPD: Den Parteichef verprügeln

Die SPD hat heute in ihrem Stammland Nordrhein-Westfalen eine „Erklärung der SPD-Landtagsfraktion zum ‚Eckpunktepapier Strommarkt‘“ veröffentlicht. „Einstimmig“, wie es aus Fraktionskreisen heißt. Darin lesen wir: Hää?? Die SPD-Landtagsfraktion fordert die SPD-geführte Landesregierung auf, sich bei einer Bundesregierung mit SPD-Beteiligung „weiterhin“[…] [mehr...]

Klimaretter-Dossiers

Klimawandel vor der Tür - Deutschland passt sich an
Degrowth 2014
 - Kongress der Wachstumskritiker
EEG 2014
 - Was sich für wen ändert
Grünes Geld
 - So legen Sie Ihr Geld gut grün an
Atomkatastrophe Fukushima
 - Drei Jahre danach
Ästhetik der Energiewende - Alles verspargelt?
Sotschi 2014 - Winterspiele in den Subtropen
Koalitionsvertrag 2013 - Schlimmer als befürchtet
Volksentscheid in Hamburg - Rückkauf der Netze
Bundestagswahl 2013 - Energiewende auf der Kippe
Zukunft des EEG - Die Debatte zum "EEG 2.0"
EEG-Umlagebefreiung - Ausnahmen als Regel
Die Gesetze der Energiewende
 - Eine Analyse
Atomkraft nach Fukushima - Weltweites Innehalten 
25 Jahre Tschernobyl - Nichts gelernt aus dem GAU?
Atomunfall in Japan - Das Unglück von Fukushima
E 10 und das Politikversagen - Wie es nun weitergeht
Das Zwei-Grad-Ziel - Ist die Erwärmung zu stoppen?
Anpassungsstrategien - Das Meer steigt
Fussball-WM 2010 - Afrika im Klimawandel
Gekippte Kohlekraftwerke - Ausgekohlt
Nordrhein-Westfalen-Wahl 2010 - Die Klima-Wahl
Bundestagswahl 2009 - Klima ist Nebensache
Die Meseberg-Beschlüsse - Merkels Klimabilanz
McPlanet-Kongress - Beginn einer neuen Bewegung

Werbung


Verlagssonderveröffentlichung
Umweltbewusst bauen – auch im Garten möglich
BildDas gestiegene Umweltbewusstsein der Bevölkerung führt nicht nur zu Veränderungen beim Konsumverhalten, sondern auch dazu, dass Entscheidungen für intelligente Baumaßnahmen getroffen werden. Umweltfreundliches und nachhaltiges Bauen macht dabei am Haus nicht halt, sondern ist auch im Garten möglich. [mehr...]

Klimakonferenz-Specials

Was Lima wert ist - Meinungen und Analysen
Lima Dezember 2014 - COP 20 in Peru
Lima-Countdown - Die Welt vor Lima
New York September 2014 - Der Ban-Ki-Moon-Gipfel
Berlin Juli 2014 - Der fünfte "Petersberger Dialog"
Bonn Juni 2014 - Die neue Ernsthaftigkeit
Was Warschau wert ist - Meinungen und Analysen
Warschau November 2013 - COP 19 in Polen
Warschau-Countdown - Die Welt vor Warschau
Bonn Juni 2013 - Kein Sinn für Dringlichkeit
Was Doha wert ist - Meinungen und Analysen
Doha Dezember 2012 - COP 18 in Katar
Doha-Countdown - Die Welt vor Doha
Durban Dezember 2011 - COP 17 in Südafrika
Durban-Countdown - Die Welt vor Durban
Berlin Juli 2011 - Petersberger Dialog ohne Ergebnis
Bonn Juni 2011 - Kein Frühling auf der Frühjahrstagung
Bangkok April 2011 - Verwaltung statt Klimarettung
Cancún Dezember 2010 - COP 16 in Mexiko
Cancún-Countdown - Die Welt vor Cancún
Tianjin Oktober 2010 - Letzte Konferenz vor Cancún
Bonn August 2010 - Die Sommerkonferenz
Bonn Juni 2010 - Stillbeschäftigung in Bonn
Alternativgipfel April 2010 - Cochabamba
Kopenhagen Dezember 2009 - COP 15
Kopenhagen-Countdown - Vor dem Supergipfel 

Barcelona November 2009 - Noch viele Fragezeichen
Bangkok Oktober 2009 - Feinschliff am Text
Bonn Juni 2009 - Hoffnung auf ein Abkommen
Poznań Dezember 2008 - COP 14 in Polen
Bali Dezember 2007 - COP 13 in Indonesien


Werbung


Ressorts

Politik

Bild
Klimafonds darf Kohle finanzieren

Leitungsgremium kann sich nicht darauf einigen, Kohleförderung beim Green Climate Fund explizit auszuschließen [mehr...]
Energie

Bild
Energiewende soll global werden

Beim ersten internationalen "Berlin Energy Transition Dialogue" wirbt die Bundesregierung um Nachahmer [mehr...]
Protest

Bild
Tunis: Zehntausende für eine andere Welt

In der tunesischen Hauptstadt ist das Weltsozialforum mit einer großen Demonstration zu Ende gegangen [mehr...]
Wirtschaft

Bild
Kein Bagger-Stopp in Welzow-Süd

Gericht lehnt Eilantrag eines Landwirtschaftsbetriebs aus Südost-Brandenburg ab [mehr...]
Mobilität

Bild
Siemens geht elektrisch in die Luft

Der Technologiekonzern entwickelt eine neue Antriebstechnologie, mit der einmal Regionalflugzeuge fliegen sollen [mehr...]
Forschung

Bild
Unbekannte Onshore-Leitfäden

Vorhandene Möglichkeiten für mehr Akzeptanz von Onshore-Windparks werden nicht genutzt, sagen Forscher [mehr...]
Umwelt

Bild
Bonn: Mehr Wald soll wachsen

Die Konferenz "Bonn Challenge" vereinbart weitere Initiativen zum weltweiten Wiederaufbau von Wäldern [mehr...]
Ernährung

Bild
Wasserarmut: Erneuerbare können helfen

Heute ist Weltwassertag. Laut einem UN-Bericht wird der Wasserbedarf bis 2050 um mehr als die Hälfte steigen [mehr...]

Werbung


Meinungen

Kommentar

Bild
Schwert statt Mikado

Eigentlich hätten die Länder der Erde bis heute ihre Beiträge für ein Klimaabkommen ankündigen sollen. Doch nur sechs Länder haben dies getan. Die Regierungen folgen dem Prinzip: "Wer sich zuerst bewegt, hat verloren." Das UN-Klimasekretariat sollte nun eine härtere Gangart fahren.
Ein Kommentar von Joachim Wille
[mehr...]
Standpunkte

Bild
"Sanieren ist gut, wenn gut gemacht"

Nach dem Nein aus Bayern wird es auf absehbare Zeit keine steuerliche Förderung der energetischen Sanierung geben. Ob Steuer­entlastungen oder KfW-Zuschüsse besser sind – so oder so kommt es vor allem darauf an, dass die Sanierung mehr als das Verbauen von Dämmstoffen ist.
Ein Standpunkt von Tillman Prinz, Bundesarchitektenkammer
[mehr...]
Rezension

Bild
Aus dem Weg, Kapitalisten!

Die Journalistin Naomi Klein stellt in ihrem neuen Buch "Die Entscheidung: Kapitalismus vs. Klima" die Systemfrage: Der Kapitalismus müsse überwunden werden, um wirklich Klimaschutz zu betreiben. Was die Klimabewegung aus dem Werk lernen kann.
Eine Rezension von Kathrin Henneberger
[mehr...]
Kolumnen

Foto
Waldbauernbub und Weltenretter

Bei Hartmut Graßl verbinden sich herausragende wissenschaftliche Leistungen mit der Fähigkeit zur eindrücklichen Vermittlung. Dass der Klimaforscher außerdem stets über den Tellerrand und auf die Praxis schaut, ist ein großes Glück. Eine Würdigung zum 75. Geburtstag.
Eine Kolumne von Hermann Ott
[mehr...]
Überraschung der Woche

Bild
Preisargumente, Neujahrsvorsätze und Auslaufmodelle

Kalenderwoche 13: Sigmar Gabriels Vorschlag zum "nationalen Klimabeitrag" setzt an der richtigen Stelle an, sagt Gero Lücking, Vorstand für Energiewirtschaft beim Ökostrom-Anbieter Lichtblick und Mitherausgeber von klimaretter.info. Braunkohlekraftwerke geraten damit unter Druck und die Verbraucher zahlen nicht viel drauf. [mehr...]