Anzeige

Yvo de Boer fordert Klarheit über Kyoto

Noch-UN-Klimachef Yvo de Boer hat die Klimadiplomatie am Montag zur Eile gemahnt: "Der Beschluss eines Klimaabkommens ist zwar in Kopenhagen verschoben worden: die Folgen des Klimawandels lassen sich jedoch nicht verschieben", sagte de Boer in Bonn. Vertreter aus 185 Ländern diskutieren hier erstmals nach Kopenhagen über einem neuen 42-seitigen Text als Verhandlungsbasis.

deboer_cop15dk_20091215
Yvo de Boer in Kopenhagen: Das Ergebnis des Weltklimagipfels in Dänemark sei statt eines "glasierten Kuchens" bestenfalls ein "Törtchen", sagte der Klimachef später

In den nächsten zwei Wochen müsse sich die Klimadiplomatie ein konkretes Ziel für Cancun setzen. Auch über die Zukunft des Kyoto-Protokolls sollen sich die Regierungen klar werden: "Das Thema kann nicht bis Mexiko liegen bleiben", sagte de Boer. Die erste Verpflichtungsperiode des Kyoto-Protokolls läuft 2013 aus. Im Protokoll ist festgelegt, dass sich Industrieländer zu konkreten Treibhausgas-Reduktionen verpflichten, Klimaziele für Entwicklungs- und Schwellenländer dagegen freiwillig sind. Schwellenländer und Großemittenten wie China bestehen deshalb auf eine Fortsetzung des Kyoto-Protokolls, während sich etwa das Kohlendioxid-Schwergewicht USA klar gegen das Protokoll ausgesprochen hat.

In Kopenhagen zugesagte Klima-Beihilfen müssten ausgeschüttet und Konzepte zur Generierung weiterer Gelder zur Finanzierung von Klimaschutz und Anpassung konkretisiert werden, sagte de Boer weiter: "Cancun kann nur zu Ergebnissen führen, wenn klar ist, dass Versprechen auch gehalten werden".

Der Bonner Frühjahrsgipfel mache etwa die Hälfte der noch verbleibenden Zeit bis Cancun aus, rechnete de Boer vor und forderte mehr Tempo bei den Verhandlungen: Vor dem Klimagipfel in Mexiko trifft sich die Weltgemeinschaft vom 2. bis 5. August ein weitereres Mal in Bonn - dann bereits unter der Leitung der neuen UN-Klimachefin Christiana Figueres. Zudem ist ein drittes einwöchiges Treffen vor Cancun vorgesehen, Ort und Zeit stehen allerdings noch nicht fest.

 ©wir-klimaretter.de/sam

 

[Erklärung]  
blog comments powered by Disqus

Anzeige

Anzeige

Kolumnen

Alle Kolumnen lesen
Alle Herausgeber-Interviews lesen