Anzeige

Wenn Sie immer noch glauben, den Klimawandel gäbe es nicht, brauchen Sie dieses Buch nicht zu lesen

Der Klimawandel ist da – keiner kann dies mehr leugnen. Schon wird gefragt, wie wir uns dem veränderten Weltklima anpassen können. Aber so weit ist es noch nicht. Noch können wir das Schlimmste verhindern, wenn wir nur endlich zu handeln beginnen würden.

buch_coverDieses Buch analysiert in seinem ersten Teil, woran bislang in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft aktiver Klimaschutz scheitert. In seinem zweiten Teil werden elf konkrete Projekte vorgestellt, mit denen die Wende noch zu schaffen ist – allesamt möglich und machbar. Der dritte Teil ist ein Ausblick: Würden die Vorschläge des Buches realisiert, könnte der deutsche Kohlendioxid-Ausstoß bis 2020 glatt halbiert werden. Und die Frage drängt sich auf, warum damit nicht endlich begonnen wird. 

Toralf Staud und Nick Reimer zeigen, was jeder selbst zur Rettung der Welt tun kann: als Konsument und Wähler, als Häuslebauer und Urlauber. Und sie benennen, was Wirtschaft und Politik tun müssen – denn es ist zu wenig, nur an Einzelne zu appellieren: Mit Energiesparlampen allein ist die Welt nicht mehr zu retten. 

Wiener Zeitung: "Radikal optimistisch!"  
Deutschlandradio: "Ein Ratgeber gegen die Hoffnungslosigkeit" 
Die Zeit: "Nicht ablenken lassen!"  
Mehr Rezensionen finden Sie hier.

Inhalt
Leseprobe
Bestellen

[Erklärung]  
blog comments powered by Disqus

Anzeige

Anzeige

Kolumnen

Alle Kolumnen lesen
Alle Herausgeber-Interviews lesen