Auszeichnungen Nominiert für den Grimme Online Award in der Kategorie Information .info Award 2010 Gewinner des Deutschen Solarpreises 2009 Umwelt-Medienpreis 2008
Samstag, 10. Juli 2010, 15:04 Uhr

Dürre in Kenia sorgt für Mangelernährung

Duerre_kenia-oxfam

Der Klimawandel zeigt sich im Nordwesten Kenias in Form langer Dürreperioden und sintflutartiger Regenfälle. Lebensmittel sind rar, das Wasser reicht kaum für die Tiere. Besonders gefährdet sind auch Schwangere und Kinder. Um das zu ändern, wird vereinzelt versucht, mit Traditionen zu brechen. In Teil 8 unserer Serie berichtet aus Turkana in Kenia Isaiah Esipisu (IPS) [mehr...]

Dienstag, 06. Juli 2010, 13:03 Uhr

Wo Bauern zu Köhlern werden

ips_mmannak_charcoalcongo

Rasend schnell werden im Kongo Wälder abgeholzt und zu Holzkohle verarbeitet - oft unter den Augen der Behörden. Für viele Bauern ist solcher Raubbau lohnender als das mühsame Beackern ihrer Felder. In Teil 7 unserer Serie berichtet Arsène Séverin (IPS) aus Kinkala im Kongo [mehr...]

Dienstag, 22. Juni 2010, 09:41 Uhr

Fußball sehen mit der Sonne

diegroeBille-Ghana

Fußball sehen ist in Afrika nichts Alltägliches: Der Großteil des Kontinentes ist nicht ans Stromnetz angeschlossen. So wie das ghanaische Oboadaka. Wenn die Black Stars morgen gegen Deutschland auflaufen, sind die Bewohner Oboadaka dennoch live dabei: Beim Public Viewing mit Solarstrom. Teil 6 unserer Serie.
Von Nick Reimer
[mehr...]

Sonntag, 13. Juni 2010, 10:40 Uhr

"Die Klimadebatte ist in Togo angekommen"

darfur-unhcr

Wiederaufforstung und Umweltbildung setzt Pablo Agbogan in Togo gegen den Klimawandel. Steigende Temperaturen und ausbleibender Regen sind oft Ausgangspunkt von Konflikten und Vertreibung, berichtet der Präsident der Naturfreunde des Landes. Teil 5 unserer Serie.
Interview: Nina Wettern
[mehr...]

Montag, 07. Juni 2010, 10:10 Uhr

Begehrlichkeiten am Okawango

the_Okavango_Delta-wiki

Er ist einer der erstaunlichsten Flüsse Afrikas: Nach 1.700 Kilometern mündet der Okawango in der Wüste Kalahari - in Trinkwasserqualität. Weil im südlichen Afrika Wasser allerdings knapp ist, gibt es zunehmend Pläne, dem Fluss das Wasser abzugraben. Teil 4 unserer Serie.
Aus Botswana MEEKAEL SIPHAMBILI (IPS)
[mehr...]

Dienstag, 01. Juni 2010, 17:29 Uhr

"Ich hatte 150 Kühe"

Marc1

Mohammed, seine Frau und die fünf Kinder haben Somalia verlassen. Kann ja sein, dass die ganze Welt auf die Fußball-Weltmeisterschaft 2010 in Afrika schaut. wir-klimaretter.de blickt in einer Serie auf Millionen Afrikaner, die wie Mohammed und seiner Frau vor den Folgen des Klimawandels fliehen. Teil 3 unserer Serie.
Aus Kajiado in Kenia MARC ENGELHARDT
[mehr...]

Sonntag, 23. Mai 2010, 10:16 Uhr

Burkina Faso: Sahelpflanzen wandern gen Süden

burkina_faso_expeditionen_erlebnisreisen_kulturreisen_safaris_baobab

  Burkina Faso gehört mit 14 Millionen Menschen zu den ärmsten Ländern des Globus. Regelmäßig wiederkehrende Dürreperioden sorgen oft für große Not der hauptsächlich als Bauern lebenden Bevölkerung. Michael B. Yanogo vom "Centre Ecologique Albert Schweitzer" will die Bauern durch Bildung für den Klimawandel wappnen. Teil 2 unserer Afrika-Serie
Interview von NORBERT GLASER
[mehr...]

Freitag, 14. Mai 2010, 11:21 Uhr

Afrika im Klimastress

afrika-unhcr-dafurimtschad

50 Prozent aller Binnenflüchtlinge dieser Welt leben in Afrika. Zwar lässt sich nicht eindeutig sagen, dass die Erderwärmung Schuld an ihrer Flucht ist. Wissenschaftler kommen aber zu dem Schluss, dass steigende Temperaturen und ausbleibender Regen oft Ausgangspunkt von Konflikt und Vertreibung sind. Teil 1 unserer neuen Klimaretter-Serie
Von NICK REIMER
[mehr...]

Werbung

Meinungen: Überraschung der Woche

Die Genossen von Prokon, belastete Stromkunden und ungehörte Rufe aus der Wirtschaft

BildKalenderwoche 27: Der Energie-Kompromiss ist ineffizient und teuer, Gewinner sind die Kraftwerksbetreiber, Verlierer die Verbraucher und der Klimaschutz, sagt Claudia Kemfert, Professorin am Deutschen Institut für Wirtschafts­forschung DIW und Mit-Herausgeberin von klimaretter.info. Das einzig Gute daran ist, dass nun endlich über den Kohleausstieg debattiert wird.
[mehr...]

Meinungen: Standpunkte

Merkels klimapolitische Fehlentscheidung

BildKanzlerin Merkel hat in der Kohlefrage erneut ihre Janusköpfigkeit gezeigt. Beim G7-Gipfel in Elmau sprach sie noch von Dekarbonisierung. Nun hat sie mit dem großkoalitionären Energie-Kompromiss ein Schonprogramm für Klimakiller durchgesetzt, dessen Kosten der Allgemeinheit aufgebürdet werden. Das ist ungerecht und kurzsichtig.
Ein Standpunkt von Tobias Münchmeyer, Energieexperte von Greenpeace
[mehr...]

mehr...

Bild
Debattenserie

Deutschland und sein Klimaziel

Reicht das?" – fragt klimaretter.info in einer Debattenserie: Es geht um das 40-Prozent-Ziel der Bundesregierung. Die ersten 15 Prozent CO2-Reduktion ab 1990 waren nach dem Zusammenbruch der DDR-Wirtschaft leicht zu erreichen. Dann wurde es schwieriger. Jetzt bleiben nur noch viereinhalb Jahre für die fehlenden 13 Prozent. Reichen die politischen Instrumente? [mehr...]

Aufmacherbild
Aktion des Monats

Für weltweite Energiewende

Mit einer globalen Menschenkette macht Friends of the Earth, ein großes internationales Umweltnetzwerk, Druck für Klimagerechtigkeit. Bei der Online-Aktion geht es um einen wirkungsvollen internationalen Klimavertrag Ende des Jahres in Paris – und um eine weltweite Energierevolution. Mit wenigen Klicks im Internet kann sich jeder anschließen. [mehr...]

In eigener Sache
Unterstützen Sie guten Journalismus

BildUnabhängiger Journalismus braucht Förderer. Der Klimawissen e.V. unterstützt die Arbeit des Online-Magazins klimaretter.info. Werden Sie Fördermitglied oder spenden Sie für die Berichterstattung!

Zurzeit finanzieren unsere Leser_innen rund eine viertel Redakteursstelle. Außerdem ermöglichten sie zuletzt die Berichterstattung zur Klimakonferenz in Lima. [mehr...]

Werbung


Neues vom Kooperationspartner
Solikon – Ökonomie geht auch anders
BildVom 5. bis 13. September findet der "Solikon 2015" statt, der Praxiskongress für solidarische Ökonomie und Transformation. Dann dreht sich an der TU Berlin alles um die vielfältigen Formen solidarischer Ökonomie und um konkrete Kooperationsweisen. [mehr...]

RWE: Den Feind ins eigene Haus holen

hier: heißt das „Nachbarschaftsmagazin“ von RWE Power, also jener Tochtergesellschaft, in der das Kraftwerksgeschäft gebündelt ist. Und hier war „hier„ – „Das Magazin für unsere Nachbarn im Rheinischen Braunkohlenrevier“, wie es im Untertitel heißt – schon einmal zu Gast auf unserem Lügendetektor.[…] [mehr...]

Klimaretter-Dossiers

Politik fürs deutsche Klimaziel - Reicht das?
Netzausbau - Die größte Baustelle der Energiewende
Klimawandel vor der Tür - Deutschland passt sich an
Degrowth 2014 - Kongress der Wachstumskritiker
EEG 2014
 - Was sich für wen ändert
Grünes Geld
 - So legen Sie Ihr Geld gut grün an
Atomkatastrophe Fukushima
 - Drei Jahre danach
Ästhetik der Energiewende - Alles verspargelt?
Sotschi 2014 - Winterspiele in den Subtropen
Koalitionsvertrag 2013 - Schlimmer als befürchtet
Volksentscheid in Hamburg - Rückkauf der Netze
Bundestagswahl 2013 - Energiewende auf der Kippe
Zukunft des EEG - Die Debatte zum "EEG 2.0"
EEG-Umlagebefreiung - Ausnahmen als Regel
Die Gesetze der Energiewende
 - Eine Analyse
Atomkraft nach Fukushima - Weltweites Innehalten 
25 Jahre Tschernobyl - Nichts gelernt aus dem GAU?
Atomunfall in Japan - Das Unglück von Fukushima
E 10 und das Politikversagen - Wie es nun weitergeht
Das Zwei-Grad-Ziel - Ist die Erwärmung zu stoppen?
Anpassungsstrategien - Das Meer steigt
Fussball-WM 2010 - Afrika im Klimawandel
Gekippte Kohlekraftwerke - Ausgekohlt
Nordrhein-Westfalen-Wahl 2010 - Die Klima-Wahl
Bundestagswahl 2009 - Klima ist Nebensache
Die Meseberg-Beschlüsse - Merkels Klimabilanz
McPlanet-Kongress - Beginn einer neuen Bewegung

Werbung


Verlagssonderveröffentlichung
Das optimale Solardach finden
BildOb sich der Einbau einer Solaranlage lohnt, hängt auch stark vom Standort der jeweiligen Immobilie an. Bessere Auskünfte als die bisher vereinzelt vorhandenen Solardachkataster bietet das Projekt Solarmaps.de – vorerst für das Saarland und ab 2017 bundesweit. [mehr...]

Klimakonferenz-Specials

Bonn Juni 2015 - Der Fahrplan für Paris
Berlin Mai 2015 - Der sechste "Petersberger Dialog"
Was Lima wert ist - Meinungen und Analysen
Lima Dezember 2014 - COP 20 in Peru
Lima-Countdown - Die Welt vor Lima
New York September 2014 - Der Ban-Ki-Moon-Gipfel
Berlin Juli 2014 - Der fünfte "Petersberger Dialog"
Bonn Juni 2014 - Die neue Ernsthaftigkeit
Was Warschau wert ist - Meinungen und Analysen
Warschau November 2013 - COP 19 in Polen
Warschau-Countdown - Die Welt vor Warschau
Bonn Juni 2013 - Kein Sinn für Dringlichkeit
Was Doha wert ist - Meinungen und Analysen
Doha Dezember 2012 - COP 18 in Katar
Doha-Countdown - Die Welt vor Doha
Durban Dezember 2011 - COP 17 in Südafrika
Durban-Countdown - Die Welt vor Durban
Berlin Juli 2011 - Petersberger Dialog ohne Ergebnis
Bonn Juni 2011 - Kein Frühling auf der Frühjahrstagung
Bangkok April 2011 - Verwaltung statt Klimarettung
Cancún Dezember 2010 - COP 16 in Mexiko
Cancún-Countdown - Die Welt vor Cancún
Tianjin Oktober 2010 - Letzte Konferenz vor Cancún
Bonn August 2010 - Die Sommerkonferenz
Bonn Juni 2010 - Stillbeschäftigung in Bonn
Alternativgipfel April 2010 - Cochabamba
Kopenhagen Dezember 2009 - COP 15
Kopenhagen-Countdown - Vor dem Supergipfel 

Barcelona November 2009 - Noch viele Fragezeichen
Bangkok Oktober 2009 - Feinschliff am Text
Bonn Juni 2009 - Hoffnung auf ein Abkommen
Poznań Dezember 2008 - COP 14 in Polen
Bali Dezember 2007 - COP 13 in Indonesien

Werbung


Werbung


Ressorts

Politik

Bild
Kohlelobby setzt Kapazitätsreserve durch

Koalitionsrunde entscheidet: Statt einer Klimaabgabe will Regierung jährlich 1,16 Milliarden Euro für Effizienzmaßnahmen freigeben [mehr...]
Protest

Bild
Nobelpreisträger mischen sich ein

Zum ersten Mal seit 60 Jahren wird das Nobelpreisträger-Treffen in Mainau politisch. Sein Anliegen: Mehr Klimaschutz [mehr...]
Wirtschaft

Bild
Ratingagenturen auf Vier-Grad-Pfad

Rechtsexperten fordern Kursänderung bei Unternehmensbewertungen und warnen vor neuer Finanzkrise [mehr...]
Mobilität

Bild
Obama geht gegen Spritfresser vor

Mit Vorgaben für den Spritverbrauch von Trucks will das Weiße Haus CO2-Emissionen, Spritkosten und Ölverbrauch senken [mehr...]
Forschung

Bild
Eisrückgang schwächt Golfstrom ab

Das Abschmelzen des isländischen und grönländischen Eises verändert die Strömungsverhältnisse auf der Erde [mehr...]
Umwelt

Bild
Jeder achte Baum ein Brandenburger

70 Prozent der 800 Millionen Bäume im größten ostdeutschen Flächenland sind Kiefern; sie binden deutlich weniger CO2 als Laubbäume [mehr...]
Konsum

Bild
Heute mal ohne Plastiktüte

Sechs Milliarden Plastiktüten verbrauchen die Deutschen im Jahr. Ein Aktionsbündnis will in Berlin zeigen, dass es auch ohne geht [mehr...]

Werbung


Meinungen

Kommentar

Bild
Die Schlammschlacht hat erst begonnen

Normalerweise kann man mit dem Kostenargument jedem politischen Projekt den Garaus machen. Ob fair gerechnet oder nicht, allein der Verweis auf die Belastung der Steuerzahler genügt, um Gesetzesvorhaben im Keim zu ersticken. Nur der Kohlelobby bricht das Argument nicht das Genick.
Ein Kommentar von Eva Mahnke
[mehr...]
Standpunkte

Bild
"Der Papst und die drei Kohle-Katholiken"

Was folgt auf die Umwelt-Enzyklika des Papstes? Mit Spannung darf man die Wirkung der päpstlichen Worte auf die gläubigen CDU-Spitzenpolitiker Armin Laschet, Reiner Haseloff, und Stanislaw Tillich verfolgen. Denn die sind Kohlekraft-Verfechter.
Ein Standpunkt von Jörg Haas, Campact
[mehr...]
Rezension

Bild
Aus dem Weg, Kapitalisten!

Die Journalistin Naomi Klein stellt in ihrem neuen Buch "Die Entscheidung: Kapitalismus vs. Klima" die Systemfrage: Der Kapitalismus müsse überwunden werden, um wirklich Klimaschutz zu betreiben. Was die Klimabewegung aus dem Werk lernen kann.
Eine Rezension von Kathrin Henneberger
[mehr...]
Kolumnen

Bild
Wozu denn Frauen?

Malen können Frauen nicht. Behauptet zumindest ein gewisser Baselitz. Können sie denn wenigstens beim "Zentrum für politische Schönheit" die Leichen beerdigen?
Eine Kolumne von Hermann Josef Hack
[mehr...]
Überraschung der Woche

Bild
Die Genossen von Prokon, belastete Stromkunden und ungehörte Rufe aus der Wirtschaft

Kalenderwoche 27: Der Energie-Kompromiss ist ineffizient und teuer, Gewinner sind die Kraftwerksbetreiber, Verlierer die Verbraucher und der Klimaschutz, sagt Claudia Kemfert, Professorin am Deutschen Institut für Wirtschafts­forschung DIW und Mit-Herausgeberin von klimaretter.info. Das einzig Gute daran ist, dass nun endlich über den Kohleausstieg debattiert wird.
[mehr...]