Bagger, Besetzer und das Ende der Braunkohle

Bild

Der Tagebau Welzow-Süd von oben: Insgesamt haben diesmal 3.500 Menschen bei "Ende Gelände" teilgenommen. 4.000 waren im seit einer Woche laufenden Lausitzcamp. Mehrere Kohlebahnen und -bagger sowie das Kraftwerk Schwarze Pumpe waren teils über mehrere Tage blockiert. Die Organisatoren sprechen von einer "sehr erfolgreichen Aktion." Es sei wichtig, gezeigt zu haben, "dass wir es nicht bei symbolischen Aktionen belassen", sagt Mona Bricke vom Ende-Gelände-Organisationsteam.

Foto: Ende Gelände/Flickr

Lesen Sie unsere Reportagen und Berichte:
Mit Samba in die Kohlegrube
Die Lausitz schreibt (Anti-)Kohle-Geschichte
Bündnis hat Kraftwerks-Blockade beendet

Fotos soweit nicht anders gekennzeichnet: Friederike Meier

[Erklärung]  
blog comments powered by Disqus