Lebensräume für Krill schrumpfen

Mit der zunehmenden globalen Erwärmung könnte der Lebensraum von Krill erheblich kleiner werden. Zu diesem Ergebnis kommen Forscher des British Antarctic Survey and Plymouth Marine Laboratory. Demnach könnte der Lebensraum der kleinen Krebstiere um 20 Prozent, stellenweise sogar um bis zu 55 Prozent schrumpfen.

Foto
Am Anfang der Nahrungskette stehend, ist Krill ein wichtiger Bestandteil des Ökosystems. (Foto: Uwe Kils/Wikimedia Commons)

Die Forscher haben die Krill-Aufkommen im Weddell-Meer, dem größten der Randmeere vor dem antarktischen Kontinent, der Schottischen See zwischen der Antarktischen Halbinsel und Feuerland sowie der Drake-Passage zwischen der Südspitze Südamerikas und der Nordspitze der Antarktischen Halbinsel untersucht. In dieser Region haben sich die Wassertemperaturen bereits um ein Grad Celsius erhöht. Prognosen gehen davon aus, dass die Temperaturen bis zum Ende des Jahrhunderts um mindestens ein weiteres Grad steigen werden.

Krill reagiert sehr empfindlich auf veränderte Wassertemperaturen. Um sich erfolgreich entwickeln und fortpflanzen zu können, brauchen die Tiere ganz bestimmte Lebensbedingungen. Wird es wärmer, schrumpft ihr Lebensraum.

Obwohl die Krebstiere nicht größer als sechs Zentimeter werden, spielen sie eine entscheidende Rolle in der Nahrungskette. "Krill" ist norwegisch und bedeutet "Walnahrung". Die Tiere bilden riesige Schwärme und stellt die Hauptnahrung nicht nur für Wale, sondern auch für Robben, Albatrosse, Tintenfische und Pinguine dar.

"Jedes Jahr bildet der Antarktische Krill Biomasse, die zweimal so viel wiegt wie der weltweit produzierte Zucker", erläutert der Meeresbiologe Simeon Hill. "Krill wächst am schnellsten in kaltem Wasser. Jede Erwärmung kann sein Wachstum verlangsamen oder sogar stoppen. Damit reduziert sich das Futterangebot für viele Tiere. Unsere Forschungen deuten darauf hin, dass der Klimawandel die Lebensräume, in denen Krill erfolgreich wachsen kann, erheblich verkleinert."

klimaretter.info/em

[Erklärung]  
Anzeige
blog comments powered by Disqus

Anzeige

Anzeige

Kolumnen

Alle Kolumnen lesen
Alle Herausgeber-Interviews lesen