Schwerpunkte

Marokko | 1,5 Grad | E-Mobilität

"Klimafolgen in Deutschland" jetzt online

Wie sich der Klimawandel in Deutschland konkret auswirkt, lässt sich nun ganz einfach per Mausklick in Erfahrung bringen. In der vergangenen Woche haben das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) und Wetter Online die Pilotphase ihres Internetportals "Klimafolgen Online" gestartet. Bis auf Landkreisgröße und noch feiner (zehn mal zehn Kilometer) lassen sich damit die Auswirkungen der Erderwärmung untersuchen – auf Land- und Waldwirtschaft, Tourismus oder auch fossile Kraftwerke. Angezeigt werden auch die Zahl der zu erwartenden Bade- und Schwületage, Niederschlagsmengen, Sonnenscheindauer oder Höchsttemperaturen. Für den Zeitraum zwischen 1901 und 2010 liegen Beobachtungsdaten vor, für den Zeitraum von 2011 bis 2100 Simulationsdaten.


So siehts aus: Klimafolgen Online, das Portal für Deutschland und seine Regionen. (Bild: Screenshot/klimafolgenonline.com)

Entwickelt wurde die Plattform vom PIK und der Humboldt-Universität Berlin. Bis zum Abschluss der Testphase Ende 2013 sind Erweiterungen und Verbesserungen geplant. Vorschläge zur Weiterentwicklung sind ausdrücklich erwünscht.

Einen ausführlichen Bericht über die zu erwartenden Auswirkungen des Klimawandels bis zum Jahr 2100 – von der Vegetation über Hochwasser und Trockenheiten bis zur Weinernte – finden Sie hier.

klimaretter.info/vk

[Erklärung]  
blog comments powered by Disqus

Anzeige

Anzeige

Kolumnen

Alle Kolumnen lesen
Alle Herausgeber-Interviews lesen