Nachricht - Die Nachrichten des Tages: klimaretter.info

Nachhaltiger essen: Insekten und Tofu

BildWissenschaftler untersuchen, was der Umstieg von Fleisch auf alternative Proteinquellen für den Flächenverbrauch bedeutet

Schweden prüft Fleischsteuer

BildDer Fleischkonsum des Landes stieg im Vorjahr erneut, Wissenschaftler sollen nun die Wirkung einer Steuer auf Fleischprodukte untersuchen

Holzkohle soll klimafreundlicher werden

BildBis zu sieben Prozent der menschengemachten Treibhausgasemissionen entstehen bei Herstellung und Nutzung von Holz und Holzkohle als Energieträger

USA werden Fleisch los

BildDer Fleischverzehr ist in den USA im letzten Jahrzehnt deutlich zurückgegangen, bei Rindfleisch sogar um fast ein Fünftel

Harte Vorwürfe gegen Burger King

BildDie Fastfood-Kette sei über ihre Lieferanten für die Brandrodung von Regenwaldflächen verantwortlich, kritisieren US-Umweltschützer

Tausende Demonstranten "haben es satt"

BildGegen Ausbeutung von Mensch, Tier und Umwelt ziehen Bauern und Umweltschützer am Samstag durch das Berliner Regierungsviertel

Vegane Wurst-Namen verbietbar

BildDer EU-Gesundheitskommissar spielt den Ball an den Bundeslandwirtschaftsminister zurück

Klimawandel trifft US-Ernten

BildFür jeden einzelnen Tag über 30 Grad Celsius kann der Ernteertrag von Mais und Soja um fünf Prozent schrumpfen

Jeder 25. lebt vegetarisch

BildFrauen und jüngere Menschen folgen überdurchschnittlich einer vegetarischen Lebensweise, fand das Robert-Koch-Institut heraus

Massentierhaltung trotzt Klimaschutz

BildDie Bundesregierung will die Treibhausgas-Emissionen aus der Nutztierhaltung senken, die Zahl der Tiere aber nicht verringern

Namens-Verbot für "vegane Wurst"

BildBundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) will "Fleisch"-Namen für pflanzliche Produkte aus der Welt schaffen

Bei vegan geht's jetzt um die Wurst

BildDer Bundestag beschließt einen Antrag der Regierungsfraktionen zur verbindlichen Definition von "vegan" und "vegetarisch"

Ökovegan ackern statt Tiere produzieren

BildErstmals wird heute gegen die Tierhaltungsmesse Eurotier in Hannover auf der Straße protestiert

Der letzte Schnee

BildÖkobauer Jorge Cortés ist in seinem südspanischen Dorf als "schmutzig" verschrien, weil auf seinen Feldern überall Oliven-, Feigen-, Nuss- und Obstbäume wachsen. Noch ist es relativ grün, doch wenn die Winter weiter so mild bleiben, könnte den Bauern am Fuße der Sierra Nevada bald das Wasser ausgehen. Ob Bio- oder industrielle Landwirtschaft – das Wasserproblem betrifft alle.
Ein Reiseblog-Beitrag von Susanne Götze

Sierra Nevada ohne Nevada

Bild30 Grad am Fuße der Sierra Nevada – Ende Oktober. Das ist selbst für Südspanien außergewöhnlich. Was für die Touristen rund um die malerische Stadt Granada ein Segen ist, treibt den Bauern in der Umgebung den Angstschweiß auf die Stirn: Noch so ein warmer Winter? Wieder eine Sierra Nevada ohne "nevada", das spanische Wort für Schneefall?
Ein Reiseblog-Beitrag von Susanne Götze

Welternährungsorganisation: Agrarwende!

BildKlimawandel, Armut und Hunger müssen gemeinsam bewältigt werden – mithilfe der Agrarökologie, sagt die FAO

Klimawandel bedroht Ernährungssicherheit

BildDer heutige Welthungertag mahnt, die weltweite Unterernährung vor allem in Entwicklungsländern nicht mehr hinzunehmen

Lauretana: Viel zu leicht nehmen

BildLauretana ist ein "natürliches Mineralwasser" – "ohne Kohlensäure". Mit 1,09 Euro pro Liter ist es ganz schön teuer. Aber es ist ja auch – Eigenwerbung – "das leichteste Wasser Europas". Und obendrein klimaverträglich – weil es mit dem Zug nach Deutschland kommt. Wie bitte? Wasser zum Trinken, das per Zug angeliefert wird, ist gut fürs Klima?
Neues vom Klima-Lügendetektor

Klimaresistente Bohnen

BildNeue Sorten sollen die Ernährungssicherheit in armen Weltregionen verbessern und Kleinbauern ein stabiles Einkommen sichern 

Lebensmittelverschwendung seziert

BildDie Verbraucherzentrale NRW entdeckt bei der Auswertung vorliegender Studien vor allem weiteren Forschungsbedarf