Anzeige

Welt-Kohleverbrauch sinkt weiter

Der weltweite Kohleverbrauch ist im zweiten Jahr in Folge gesunken. Im Jahr 2016 betrug der Rückgang gegenüber dem Vorjahr knapp zwei Prozent, über die letzten zwei Jahre gerechnet waren es 4,2 Prozent. Das geht aus neuen Zahlen der Internationalen Energieagentur IEA hervor. Einen Rückgang in diesem Umfang verzeichnete die IEA bislang nur ein einziges Mal: Anfang der 1990er Jahre nach dem Zusammenbruch des Ostblocks.

BildHistorisch: Die Kohleindustrie ist auf dem Rückzug, wenn auch langsam und uneinheitlich. (Foto: Peabody Energy/​Wikimedia Commons)

Zwar ist der Verbrauch in Indien und Südostasien gestiegen. Das wurde jedoch durch die sinkenden Verbrauchszahlen in den USA, China und Großbritannien kompensiert. In China ist die Kohlenachfrage der IEA zufolge schon im dritten Jahr zurückgegangen. In Großbritannien betrug der Rückgang – auf niedrigem Niveau – sogar 50 Prozent.

Zurzeit erzeugt die Welt noch 27 Prozent ihrer Energie auf der Basis von Kohle. Für die Zukunft prognostiziert die IEA, dass der weltweite Verbrauch bis 2022 auf dem jetzigen Niveau stagnieren wird. Während die Agentur einen leicht sinkenden Bedarf für China und einen weiteren Nachfragerückgang in Europa und Nordamerika voraussieht, wird die Nachfrage vor allem in Indien und Südostasien laut den Prognosen zunehmen.

Allerdings liegen den Abschätzungen der IEA sehr optimistische Annahmen zur Entwicklung der Speicherung und technischen Nutzung von Kohlendioxid zugrunde. Die Agentur will selbst dazu beitragen, dass Akteure in diesem Feld besser zusammenarbeiten und die Entwicklung der Technologien vorantreiben. Experten halten das Potenzial der CO2-Speicherung für stark überschätzt. Den Ausbau der erneuerbaren Energien hat die IEA dagegen in der Vergangenheit immer wieder unterschätzt.

Politisch steigt der Druck auf die Kohle, seitdem 20 Länder auf der UN-Klimakonferenz in Bonn ihre Allianz für den Kohleausstieg vorgestellt und einen Ausstieg aus der Kohle bis 2030 oder früher angekündigt haben.

klimaretter.info/em

[Erklärung]  
blog comments powered by Disqus

Anzeige

Anzeige

Kolumnen

Alle Kolumnen lesen
Alle Herausgeber-Interviews lesen