Olkiluoto 3 verzögert sich weiter

Das finnische Atomkraftwerk Olkiluoto 3 wird immer noch nicht fertig. Im vergangenen Jahr hatte der finnische Kraftwerksbetreiber Teollisuuden Voima (TVO) erklärt, dass der Reaktor Mitte 2016 in Betrieb gehen soll. Am heutigen Montag gaben die Zulieferer Areva und Siemens bekannt, dass allein der Reaktor erst 2016 fertiggestellt werden kann. Grund für die Verzögerungen sind Probleme mit den Instrumenten und dem Kontrollsystem. In Finnland wird nun erwartet, dass der fünfte Atomreaktor des Landes und der dritte in Olkiluoto nicht vor Ende 2018 ans Netz gehen wird.

Bild
Olkiluto von oben: Die zwei Reaktoren aus den 1970er-Jahren laufen noch, doch Reaktor 3 im kuppelförmigen Bau wird und wird nicht fertig. (Foto: Teollisuuden Voima Oy)

In Okiluoto wollte Areva erstmals einen neuen Reaktortyp, den sogenannten europäischen Druckwasserreaktor (EPR), errichten und damit eigentlich die Renaissance der Kernkraft in Europa einläuten. Bislang war die Technologie jedoch noch nie in Betrieb – auch im französischen Flamanville hat sich der Bau verzögert und die Kosten sind explodiert. Durch die weiteren Verzögerungen sollen zwar laut Areva keine zusätzlichen Kosten für Olkiluoto entstehen, mittlerweile belaufen sich die Verluste aber schon auf 3,9 Milliarden Euro. Siemens verdient an dem unrentablen Vorhaben nichts mehr und musste bereits dreistellige Millionenbeträge auf den geplanten Bau abschreiben. Olkiluoto ist für Siemens das letzte AKW-Projekt, nach dem Reaktorunglück im japanischen Fukushima hatte der Münchener Technologiekonzern sich aus der Atomsparte zurückgezogen.

Während Areva die Atomtechnologie liefern soll, stellt Siemens die nicht nukleare Technik wie Generatoren und Turbinen zur Verfügung. Nach ursprünglicher Planung hätte der Reaktor schon seit fünf Jahren Strom produzieren sollen, zuletzt kippte Areva auch den Fertigstellungstermin 2014. Über ein Jahr lang stritten das Baukonsortium um Areva und Siemens und die künftigen Betreiber von TVO um die Fertigstellung des Atomkraftwerks.

klimaretter.info/kir

[Erklärung]  
Anzeige
blog comments powered by Disqus

Anzeige

Anzeige

Kolumnen

Alle Kolumnen lesen
Alle Herausgeber-Interviews lesen